Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Diesel läuft auf die Bundesstraße 443

Rethen Diesel läuft auf die Bundesstraße 443

In der Nacht zum Sonnabend ist aus einem defekten Tank eines Lastwagens Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn der Bundesstraße 443 ausgelaufen. Die Feuerwehr Rethen musste auf den Bereich absichern und Bindemittel ausstreuen.

Voriger Artikel
Mysteriöser Raubversuch am Leine-Center
Nächster Artikel
Besucheransturm beim Frühjahrskaleidoskop

Die Freiwillige Feuerwehr Rethen streut den ausgelaufenen Dieselkraftstoff auf der Ausfahrt der Bundesstraße 443 in Rethen ab.

Quelle: Gerald Senft

Rethen. Um kurz nach Mitternacht war der mit Sendungen aus dem Briefzentrum Pattensen beladene Lastwagen auf der Abbiegespur der Bundesstraße 443 in der Ausfahrt Rethen zum stehen gekommen. "Der 58-Jährige Fahrer aus dem Bördekreis war auf dem Weg ins Verteilzentrum Osterweddingen", berichtet Feuerwehrsprecher Gerald Senft. In Höhe der Koldinger Straße habe er bemerkt, dass mit dem Lastwagen etwas nicht stimmte. "Daraufhin steuerte er sein Gefährt in Höhe der Abfahrt Rethen auf die Abbiegespur und hielt an", so Senft.

Dort stellte sich heraus, dass Dieselkraftstoff aus dem defekten Tank austrat und auf die Fahrbahn lief. Im 0:20 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Rethen mit zehn Helfern und zwei Fahrzeugen aus. Mit drei Beuteln Bindemittel streuten die Einsatzkräfte die Fahrbahn sofort ab. Parallel wurde die Straße in Höhe der Abfahrt Rethen in Richtung Sehnde abgesichert.

Weiterfahren konnte der 58-Jährige zunächst nicht. "Wenn der Fahrer den Lastwagen wieder gestartet hatte lief immer wieder Diesel auf die Fahrbahn", sagt Senft. Zur Reparatur forderte der Fahrer telefonisch eine Fachfirma an. Die Helfer konnten gegen 1 Uhr wieder einrücken.

doc6otg5aligtk1iqe7yfe9

Die Freiwillige Feuerwehr Rethen streut den ausgelaufenen Dieselkraftstoff auf der Ausfahrt der Bundesstraße 443 in Rethen ab.

Quelle: Gerald Senft

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6qbz0vbod0y7yw4ngbr
Großes Interesse am DRV-Neubau

Fotostrecke Laatzen: Großes Interesse am DRV-Neubau