Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Dritter Tag der Begabung im Stadthaus

Laatzen Dritter Tag der Begabung im Stadthaus

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Elterngruppe der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK) in Laatzen einen Tag der Begabung. Von 12 Uhr an informieren Experten am Sonnabend, 10. Juni, im Stadthaus darüber, wie hochbegabte Kinder unterstützt und gefördert werden können.

Voriger Artikel
Holocaust-Überlebende erhalten Auszeichnung
Nächster Artikel
KSG plant Wohngebäude für WoGe am Kreuzweg

Im Stadthaus findet am 10. Juni zum dritten Mal der Tag der Begabung statt, bei dem sich alles um hochbegabte Kinder und deren Unterstützung dreht...

Quelle: Astrid Köhler

Laatzen. Der Fachtag, der das Motto „Zurück zum Potenzial“ trägt, richtet sich an Pädagogen und Eltern. Von 13.30 Uhr an hält der Diplom-Psychologe Sebastian Renger vom Deutschen Zentrum für Begabungsforschung und Begabungsförderung einen Vortrag. Nach einer Pause mit einem Imbiss spricht um 16 Uhr Penelope Murdock von der Universität Bremen. Am Ende wird eine Podiumsdiskussion gegen 17 Uhr die Fragen aus dem Plenum aufnehmen.

Anmeldeschluss ist am Montag, 22. Mai. Die Teilnahme kostet 30 Euro, für Paare 55 Euro. Anmeldungen nimmt die Organisatorin Stefanie Diekmann per E-Mail an laatzen@dghk-nds-hb.de oder telefonisch unter (05 11) 8 66 53 46 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Hubschraubereinsatz beim Tsv Ingeln-Oesselse

Bei der Partie der Ü40-Altsenioren vom TSV Ingeln-Oesselse und dem TSV Kirchrode hat sich ein Spieler aus Kirchrode verletzt. Da er starke Schmerzen hatte, entschieden die Rettungskräfte, einen Hubschrauber zu schicken.