Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Oberschule verabschiedet ihre Absolventen

Laatzen-Mitte Oberschule verabschiedet ihre Absolventen

93 Schüler der Erich-Kästner-Oberschule sind am Donnerstag im Beisein von Laatzens Bürgermeister Jürgen Köhne in der Aula feierlich verabschiedet worden, darunter 48 mit einem Realschul- und sogar 35 mit einem erweiterten Sekundarabschluss I.

Voriger Artikel
Grundschule feiert buntes Sommerfest
Nächster Artikel
Feuerwehr übt Rettung eingeklemmter Personen

In festlichem Rahmen nahmen die Absolventen der zehnten Klassen - hier die 10 R3 - ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

Quelle: Torsten Lippelt

Laatzen-Mitte. "Das Lernen geht weiter, ein Leben lang", sagte Köhne zu den Schulabgängern. Auch Konrektorin Sonja Ruhnke trat ans Mikrofon. "Ihr habt gezeigt, dass ihr aus euch etwas machen könnt. Ihr habt heute den Freischwimmer für den Ozean des Lebens geschafft", gab Ruhnke den Schülern als Bild mit auf den Lebensweg.

Als Jahrgangsbeste wurden drei Oberschülerinnen besonders geehrt: die stellvertretende Schülersprecherin Belma Muslic aus der 10 R1 erreichte einen Notendurchschnitt von 1,6. Ihre Klassenkameradin Sarah Nassouri sowie Tessa Schmiedeskamp aus der 10 R2 schafften den Notenschnitt 1,9. Für ihr soziales Engagement in der Schule ausgezeichnet wurden Anica Richter und Felix Nahl (beide 10 R3) sowie Houssein Ghaddar (10 R4).

"Es war eine gute Zeit, aber man ist auch froh, wenn es vorbei ist und wieder etwas Abwechslung in die Sache kommt", sagte Jason John. Für den Absolventen der 10 R3 geht es nach dem Sommer an neuer Stelle weiter: Mit seinem erweiterten Sekundarabschluss I wechselt er zur Albert-Einstein-Schule. Sein Ziel? "Abitur!"

doc6q6xhqkczwhzqxho4ig

Fotostrecke Laatzen: Oberschule verabschiedet ihre Absolventen

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6v3j9i8m25l226n9iin
Stiftungen laden zu Frühstück vor der Kirche ein

Fotostrecke Laatzen: Stiftungen laden zu Frühstück vor der Kirche ein