Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fallschirmspringer peilen Park an

Laatzen-Mitte Fallschirmspringer peilen Park an

Der Blick nach oben lohnt sich, wenn Laatzen am Wochenende das Fest der Sinne feiert. Zur offiziellen Eröffnung am Freitag, 17. Juli, 20 Uhr, steigt ein Heißluftballon mit einem noch zu ermittelnden Siegerteam in die Luft. Am Sonnabend landen Fallschirmspringer im Park - und einer von ihnen fliegt mit Bürgermeister Jürgen Köhne ein.

Voriger Artikel
Arche hat nach 37 Jahren ihr Kreuz
Nächster Artikel
Jüdische Grabsteine mit Hakenkreuzen beschmiert

Aktive des Fallschirmspringervereins Hannover, hier bei einem Sprung nahe Winsen/Aller, werden am Sonnabend eine Show über Laatzen zeigen.

Quelle: Fallschirmspringer Hannover

Laatzen. Für den Laatzener Verwaltungschef ist der Tandemsprung eine Premiere. Er saust aus etwa 3000 Metern Höhe vor den sogenannten Jumpmaster geschnallt Richtung Park, um nach sanfter Landung am Sonnabend um 20 Uhr das Abendprogramm zu eröffnen. Drei andere Sportler des Vereins Fallschirmspringer Hannover versprechen außerdem eine Show am Himmel für die Zuschauer am Boden.

Auf der großen Freifläche im Park der Sinne, zwischen Trockental, Schlucht und Insektenauge, wird für das dreitägige Fest eine Spiel- und Erlebniswelt aufgebaut. Dort gibt es Mitmachaktionen speziell für Kinder wie Wasserspiele, Trampolinspringen, eine Hüpfburg, Mal- und Schminkangebote, Balancierstationen und einen Luftballonweitflugwettbewerb. Auch sind Feuerwehr- und Rettungswagen zu besichtigen.

Im kulinarischen Dorf - auf dem halben Weg zur Kulturbühne - bieten verschiedene Gastronomen, unter ihnen das Amano Café aus dem Park der Sinne sowie externe Gastronomen, Speisen und Getränke an. Auch musikalisch hat das Fest der Sinne einiges zu bieten. Bereits am Freitag ist auf der Kulturbühne die Musicalschule Stagecoach zu bewundern. Am Sonnabend zeigen dort von 15 bis 19 Uhr verschiedene Laatzener Vereine ihr Programm mit Musik- und Tanzeinlagen, ab 20.15 Uhr spielt die Allround Showband aus Thüringen einen bunten Mix aus Hits der vergangenen Jahrzehnte.

Am Sonntag geht es auf der Kulturbühne weiter mit dem Frühschoppen von 12 bis 14 Uhr sowie Reggae und Ska der Laatzener Band Offbeat Mafia. Das sinfonische Blasorchester der Musikschule Laatzen La Winds spielt ab 15 Uhr. Wer zur offiziellen Eröffnung des dreitägigen Festes im Heißluftballon sitzt, entscheidet sich am Freitag beim Table-, - oder genauer, - beim Wiesenquiz ab 18 Uhr. In Teams von bis zu fünf Personen können sich Interessierte ab 17.30 Uhr dafür anmelden und auf viele richtige Antworten auf die Wissens-, Rate- und Schätzfragen hoffen. Können die Quizsieger wegen schlechten Wetters die etwa zweistündige Fahrt im Heißluftballon nicht sofort antreten, wird die Tour verschoben.

Gefeiert wird am Freitag und Sonnabend bis in die Nacht. Erst um 23 Uhr enden nach Angaben der Stadt der Ausschank und die Musik.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6slrfnjhzhi1fwmmzl5g
Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser

Fotostrecke Laatzen: Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser