Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr rettet verletzte Waldschnepfe

Rethen Feuerwehr rettet verletzte Waldschnepfe

Die Tierretter der Ortsfeuerwehr Rethen haben am Sonnabend eine verletzte Waldschnepfe gerettet. Der Vogel war zur Mittagszeit in der Hermann-Löns-Straße aufgefunden worden. Die Feuerwehr brachte es in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover.

Voriger Artikel
Dia-Vortrag: Herwig erzählt vom Wandel in Rethen
Nächster Artikel
Interesse an Fair-Trade-Town ist gering

Die Feuerwehr hat die verletzte Waldschnepfe in die Tierärztliche Hochschule gebracht.

Quelle: Ingo Baum

Rethen. Alarmiert wurden die Retter gegen 12.45 Uhr. Vor Ort stellten sie fest, dass sich das Tier mit seinem typischen langen, geraden Schnabel Verletzungen am Hals und an einem Flügel zugezogen hatte. "Der Vogel war vermutlich im Flug mit einem Fenster eines Wohnhauses kollidiert", sagte Feuerwehrsprecher Thorsten Niedrig. Ein Mitglied der Tierrettungsgruppe nahm den Vogel auf, setze ihn in eine Transportbox und brachte ihn zur weiteren Behandlung in die Hochschule nach Hannover.

doc6oxm9tjkrl119g0ms3qc

Die Feuerwehr hat die verletzte Waldschnepfe in die Tierärztliche Hochschule gebracht.

Quelle: Ingo Baum

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt