Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Containerbrand am Turmcenter

Alt-Laatzen Containerbrand am Turmcenter

Lichterloh in Flammen hat am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein großer Altpapiercontainer in der Nähe des Alt-Laatzener Turmcenters gestanden. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die Ursache ist unklar.

Voriger Artikel
Musikschule bietet Schnupperkurse an
Nächster Artikel
Post baut Briefkasten am Alten Markt ab

Die Feuerwehr löscht den Containerbrand an der August-Schaper-Straße.

Quelle: René Stuckenberg, Laatzen

Alt-Laatzen. Schon bei der Anfahrt zur August-Schaper-Straße konnten die anrückenden Feuerwehrleute die Rauchwolke über dem Stadtteil sehen. Mit über 1000 Litern Wasser und Schaummittel erstickte ein Trupp unter Atemschutz die Flammen. Der Plastikbehälter brannte vollständig nieder. "Die Einsatzkräfte kamen zum Glück gerade noch rechtzeitig", sagte Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Denn gleich neben dem Container stand ein Bus - bei einem längeren Andauern des Feuers hätte die Hitze ausstrahlen können, meint Senft.

Die Brandursache ist unklar. Konkrete Hinweise auf Brandstiftung gibt es laut Polizei nicht, ein mutwilliges Entzünden dürfte aber nicht auszuschließen sein. In den vergangenen Wochen war es in Laatzen immer wieder zu Containerbränden gekommen.

doc6pjrj0pu2o817dclbeia

Fotostrecke Laatzen: Containerbrand am Turmcenter

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6slrfnjhzhi1fwmmzl5g
Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser

Fotostrecke Laatzen: Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser