Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr rettet Patientin mit Drehleiter

Rethen/Arnum Feuerwehr rettet Patientin mit Drehleiter

Die Arnumer Feuerwehr hat am Freitagmorgen eine Frau per Drehleiter aus einem Haus befreit. Über das Treppenhaus sei bei dem Notfall eine patientengerechte Rettung nicht möglich gewesen, hieß es. Die Unterstützung aus Arnum wurde notwendig, weil die Laatzener Drehleiter anderweitig im Einsatz war.

Voriger Artikel
Laatzens Feuerwehrleute bekommen mehr Geld
Nächster Artikel
Im Park starten wieder die Lichtführungen
Quelle: Symbolbild

Laatzen/Hemmingen. Der Rettungsdienst hatte gegen 8.30 Uhr Hilfe angefordert, um die Frau aus dem dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses an der Peiner Straße nach unten zu befördern. "Über das Treppenbhaus ist eine patientengerechte und schonenende Rettung nicht möglich gewesen", sagt Hemmingens Feuerwehrsprecher Lennart Fieguth. Da die Drehleiter der eigentlich zuständigen Laatzener Feuerwehr bei einem Ausbildungsdienst war, half an dem Morgen die Ortsfeuerwehr Arnum aus.

Die Frau wurde über eine am Drehleiterkorb befestigte Trage zügig zu Boden transportiert. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Beteiligt waren sieben Feuerwehrkräfte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wtqwhced5k5ap49odd
Trachten und Tanz in der Brauwerkstatt

Fotostrecke Laatzen: Trachten und Tanz in der Brauwerkstatt