Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gänse genießen ihr Festmahl in der Masch

Grasdorf Gänse genießen ihr Festmahl in der Masch

Während viele ihrer domestizierten Verwandten während der Feiertage auf dem Teller gelandet sind, genießen wilde Gänse in Laatzen zurzeit selbst ein Festmahl. Wegen der milden Temperaturen bietet die Masch den Tieren Nahrung im Überfluss. Der Grasdorfer Jürgen Körber hat einen tollen Moment eingefangen.

Voriger Artikel
Müll landet in Sack oder Tonne
Nächster Artikel
Gasgeruch: Haus an der Hildesheimer evakuiert

Der naturbegeisterte Hobby-Fotograf Jürgen Körber hat den Einflug Tausender Grau- und Blässgänsen zu ihrem Nachtlager auf den überschwemmten Wiesen in der Grasdorfer Masch festgehalten.

Quelle: Jürgern Körber

Grasdorf. Gänse ernähren sich hauptsächlich von kurzen Gräsern und Kräutern, die zurzeit in der Masch gut zugänglich sind. Normalerweise ziehen die Tiere Ende des Jahres in wärmere Gebiete im Süden Europas, wo der Boden nicht gefroren ist. Mittlerweile überwintern jedoch auch viele Gänse in den Niederlanden. Und offenbar auch in Laatzen. Tausende Grau- und Blessgänse schlagen zurzeit abends auf den überschwemmten Wiesen in der Grasorfer Masch ihr Nachtquartier auf. Dem Hobbyfotografen Jürgen Körber ist es gelungen, dieses Naturschauspiel zu fotografieren. „Statt eines Wintermärchens kann man in Grasdorf zur Zeit ein Gänsemärchen erleben“, sagt der Laatzener und schmunzelt.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show