Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Germania lädt zum Winterball

Grasdorf Germania lädt zum Winterball

Nach einem Jahr Pause steigt am Sonnabend, 23. Januar, wieder der Winterball des SV Germania Grasdorf. Diesmal hat das Organisationsteam das Thema "Varieté" ausgewählt. Als Showact sind die Artisten vom Laatzener Kinder- und Jugendzirkus Johnass dabei.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang mit kritischen Worten
Nächster Artikel
Feuerwehr legt Keller nach Rohrbruch trocken

Markus Merk (links) und Stephan Schünemann organisieren den Winterball von Germania Grasdorf. In diesem Jahr lautet das Motto "Variete".

Quelle: Daniel Junker

Grasdorf. Im vergangenen Jahr war der Winterball erstmals seit Jahrzehnten ausgefallen: Aufgrund der jahrelangen Belastung war der Boden der Mehrzweckhalle an der Ohestraße marode und bruchgefährdet. Die Stadt hatte deshalb eine Nutzungsbeschränkung für die Halle beschlossen - auch der Winterball fiel dieser Beschränkung zum Opfer. Erst im August wurde die Halle wieder freigegeben, nachdem die Stadt den Untergrund hatte ausgetauschen lassen.

In diesem Jahr wird bei den Germanen wieder gefeiert - am Sonnabend, 23. Januar, geht der Winterball erstmals auf dem neuen, Soft-Kiwi-Grünen Belag über die Bühne."Wir hoffen, dass die Leute hungrig sind auf unsere Veranstaltung", sagt Stephan Schünemann, der den Ball zusammen mit Markus Merk und Sven Langkopf seit rund 20 Jahren organisiert.

In diesem Jahr hat das Festkommitee das Thema "Varieté" ausgewählt: Die Halle wird festlich mit goldenen Vorhängen, Sternenbannern und weiterem Raumschmuck dekoriert. Als Gäste haben sich Artisten des Laatzener Kinder- und Jugendzirkus Johnass angekündigt, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Musik legt DJ Wolle auf, der die Veranstaltung bereits Jahren begleitet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein große Tombola. Als Hauptpreise sind unter anderem Wochenendreisen für zwei Personen nach Berlin im Topf.

Den Ausschank übernimmt in diesem Jahr die Ü-23-Fußball-Herrenmannschaft, das Essen liefert das Clubhaus Zur Leinemasch. Bis 20.30 Uhr ist ein Begrüßungsgetränk im Eintrittspreis inklusive.

Übrigens wird die Veranstaltung nicht nur für Vereinsmitglieder angeboten: "Es ist jeder willkommen, der mit den Sportlern feiern möchte", sagt Schünemann. Die Veranstalter bitten um Abendgarderobe.

Der Winterball beginnt am Sonnabend, 23. Januar, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Ohestraße in Grasdorf, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es für 14 Euro im Vorverkauf bei den Vorstandsmitgliedern, im Clubhaus Zur Leinemasch an der Ohestraße sowie im Sportartikelladen Hannover Textil an der Ahornstraße. Die Kapazität der Halle ist auf 200 Personen beschränkt.

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sn6xlojv6bazd48df0
Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal

Fotostrecke Laatzen: Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal