Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gestaltung der Passage ist (so gut wie) fertig

Laatzen-Mitte Gestaltung der Passage ist (so gut wie) fertig

Seit Anfang April haben sieben Sprayer die Wände der Grand-Quevilly-Passage in Laatzen-Mitte mit Farbe aus der Sprühdose verschönert. Nun sind die Arbeiten in dem Tunnel abgeschlossen - zumindest fast. In den nächsten Wochen soll noch die bereits vorhandene Klanginstallation reanimiert werden.

Voriger Artikel
Hemminger erradeln über 100.000 Kilometer
Nächster Artikel
Kinder sind beim Nabu dem Biber auf der Spur

Filip (von links), Norman, Marcel und Kai haben in den vergangenen Wochen neue Farbe an die Wände der Grand-Quevilly-Passage gebracht.

Quelle: Daniel Junker

Laatzen-Mitte. Mit der Gestaltung des Tunnels sind offenbar auch die Passanten zufrieden: "Wir wurden häufig darauf angesprochen", sagt Filip, der die Verschönerungsaktion im Auftrag der Stadt zusammen mit der Jugendkreativschule Leine-Jukus koordiniert hatte. "Einige haben sogar gesagt, dass sie den Tunnel jetzt wieder benutzen werden. Vorher war es ihnen hier zu düster, deshalb sind sie über die Straße gegangen."

Rund 300 Sprühdosen haben die Sprayer für die Gestaltung der 50 Meter langen und 2,35 Meter hohen Wände verbraucht. Finanziert wurde das Arbeitsmaterial von der Stadt Laatzen. "Wir hätten hier sowieso etwas machen müssen, deshalb hat es sich angeboten, die Flächen mit Bildern zu verzieren", sagt Bürgermeister Jürgen Köhne. In den vergangenen Jahren habe es immer mehr teils sehr derbe Schmierereien an den Wänden gegeben.

Köhne freut sich insbesondere darüber, dass sich Motive aus Laatzen und für alle Altersgruppen im Tunnel wiederfinden. Nun hofft er, dass die Grattiti auch erhalten bleiben und nicht übersprüht werden. Um dies zu verhindern, haben die Sprayer einige Flächen für Tags - das sind gesprühte oder geschriebene Schriftzüge - freigehalten.

doc6qdjz2qm3s1wpmz82ta

Fotostrecke Laatzen: Gestaltung der Passage ist (so gut wie) fertig

Zur Bildergalerie

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sov81zytf741vghmy
"Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot

Fotostrecke Laatzen: "Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot