Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ortsbürgermeister Jeßberger tritt für CDU an

Gleidingen Ortsbürgermeister Jeßberger tritt für CDU an

Die Gleidinger CDU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Spitzenkandidat ist Fraktionchef Rolf Pieper, der Ortsbürgermeister werden will. Der bisherige Amtsinhaber Peter Jeßberger kandidiert als Parteiloser ebenfalls auf dem CDU-Ticket - allerdings auf einem hinteren Platz.

Voriger Artikel
ADFC reist per Rad in die Partnerstadt
Nächster Artikel
Bei Kästners Talente macht sogar ein Hund mit

Kandidieren für den Gleidinger Ortsrat: Janine Jackstat (von links), Rolf Pieper, Lothar Wallow, Sabine Lichy, Peter Jeßberger und Friedrich-Wilhelm Knust.

Quelle: privat

Gleidingen. Seit 2009 ist Peter Jeßberger Ortsbürgermeister von Gleidingen. Das Amt wird er mit ziemlicher Sicherheit im November verlieren: Zwar hat die CDU dem ehemaligen Sozialdemokraten, der seit Mitte 2014 parteilos ist, für die Ortsratswahl auf ihre Liste genommen - allerdings lediglich auf Platz 7. Spitzenkandidat ist der bisherige Fraktionschef Rolf Pieper.

Selbst für den Fall, dass Jeßberger aufgrund seiner Bekanntheit viele persönliche Stimmen einsammelt, ist eine Wahl zum Ortsbürgermeister für die CDU ausgeschlossen. "Die Spitzenkandidaten sind unsere Kandidaten für das Amt des Ortsbürgermeisters", stellte der Stadtverbandsvorsitzende Christoph Dreyer unmissverständlich klar. Gleichwohl habe die CDU Jeßberger, mit dem man im Rat bereits eine Gruppe bildet, sowohl auf die Ortsrats- also auch auf die Ratsliste genommen.

Auf den weiteren Plätzen der Geldinger CDU-Liste folgen Ortsratsmitglied Sabine Lichy, die 25-jährige Laatzener JU-Vorsitzende Janine Jackstadt, Ortsratsmitglied Friedrich-Wilhelm Knust und Lothar Walow. Ingesamt stellen sich elf Kandidaten zur Wahl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen