Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Haase sammelt alte Brillen für guten Zweck

Grasdorf Haase sammelt alte Brillen für guten Zweck

Der Grasdorfer Hotelinhaber Thomas Haase sammelt alte Brillen für einen guten Zweck. Die Sehhilfen sollen Bedürftigen zugute kommen, die in armen Ländern wohnen und sich keine Brille leisten können. Binnen 15 Tagen haben Laatzener bereits 484 ausrangierte Brillen und sechs Hörgeräte gespendet.

Voriger Artikel
Kunstpreismotto 2017 lautet "Träume - Alpträume"
Nächster Artikel
In der Kita wird in mehreren Sprachen vorgelesen

Insgesamt 484 Brillen haben Laatzener bereits gespendet.

Quelle: privat

Grasdorf. Die Sehhilfen gehen an die Aktion "Brillen weltweit" des Deutschen Katholischen Blindenwerks. "Der Verein verteilt sie dann an bedüftige Menschen in verschiedenen Ländern", erklärt Haase. Mit der Aktion seien keine kommerziellen Absichten verbunden: "Die Brillen sind für die Empfänger absolut kostenlos."

Vor dem Versand prüft das Blindenhilfswerk die Dioptrinzahl der Brillen, die anschließend darauf vermerkt wird. "Vor Ort werden außerdem die Augen der Bedürftigen getestet – so bekommt jeder die für ihn passende Brille", sagt Thomas Haase, der die Aktion in Grasdorf initiiert hat. Auf die Aktion aufmerksam wurde er, als er selbst alte Brillen entsorgen wollte. "Diese sind eine viel zu wertvolle Ressource, um sie wegzuschmeißen", findet der Grasdorfer. Für Menschen mit starker Sehschwäche könne es die Welt bedeuten, wenn sie mit Hilfe einer Brille wieder sehen könnten.

In den 15 Tagen bis Sonntag hat Haase bereits 484 alte Brillen und sechs Hörgeräte gesammelt. Den ersten Karton mit den "Hilfsgütern" hat er in die Zentrale des Blindenhilfswerks geschickt. Ein weiterer ist bald voll.

Die Sammelaktion will Haase dauerhaft weiter betreiben: "Wer alte Brillen hat, kann sie jederzeit bei uns im Hotel, Am Thie 4, in Grasdorf abgeben." Bei Bedarf hole er sie auch bei den Spendern Zuhause ab.

In den vergangenen Jahren hat das Deutsche Katholische Blindenwerk jedes Jahr rund 80.000 Brillen an Bedürftige versandt.

Von Stephanie Zerm und Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xzxoo0v5bd4fq2lkb9
Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie

Fotostrecke Laatzen: Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie