Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gutenbergstraße wird erneut voll gesperrt

Laatzen-Mitte Gutenbergstraße wird erneut voll gesperrt

Die Gutenbergstraße wird in der nächsten Wochen gleich zweimal wegen der Bauarbeiten an den neuen Wohngebäuden dort voll gesperrt: Am Montag und Mittwoch müssen Autofahrer auf andere Straßen ausweichen.

Voriger Artikel
Feuerwehr reanimiert Hotelgast nach Fehlalarm
Nächster Artikel
Weniger Arbeitslose im Juni

Die Gutenbergstraße wird am Montag und Mittwoch wegen Bauarbeiten gesperrt.

Quelle: Dorndorf

Laatzen-Mitte. Grund für die Sperrung ist einmal mehr der zusätzliche Kran, den die Bauarbeiter während der Rohbauarbeiten schon wiederholt eingesetzt haben. Die Straße, die seit 2015 als Einbahnstraße ausgewiesen ist, wird am Montag und Mittwoch, 4. und 6. Juli, jeweils von 6.30 bis 18.30 Uhr in keine der beiden Fahrtrichtungen passierbar sein. Nach Angaben der Stadt wird der Verkehr über die Würzburger Straße und die Otto-Hahn-Straße umgeleitet.

Die Zufahrt aus Fahrtrichtung Süden bis zur Höhe des H4-hotels wird ebenso möglich sein wie die Zufahrt zur Max-Planck-Straße aus Fahrtrichtung Norden. Klar ist schon jetzt, dass es nicht die letzte Vollsperrung sein wird: Insgesamt rechnet die Stadt für dieses Jahr mit 20 Einsätzen des zusätzlichen Krans, mehr als die Hälfte ist bereits erfolgt. Die Arbeiten am Rohbau sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein, so dass die Kräne dann abgebaut werden können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sn6xlojv6bazd48df0
Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal

Fotostrecke Laatzen: Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal