Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gutenbergstraße bleibt vorerst Einbahnstraße

Laatzen-Mitte Gutenbergstraße bleibt vorerst Einbahnstraße

Die Einbahnstraßenregelung an der Gutenbergstraße wird verlängert und gilt wohl bis November 2016. Das teilte die Stadt auf Anfrage mit. Die Baufirma habe den Antrag für die Einbahnstraßenregelung zunächst nur bis Ende 2015 gestellt.

Voriger Artikel
Schüler spenden Bücher für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Flüchtlinge distanzieren sich von Sex-Tat

Die Gutenbergstraße in Laatzen-Mitte darf voraussichtlich bis November nur in Richtung stadtauswärts befahren werden.

Quelle: Daniel Junker

Laatzen-Mitte. Der Platz auf der Fahrbahn in Richtung Laatzen-Mitte werde aber weiterhin für die Kräne benötigt, sagt Stadtsprecher Matthias Brinkmann. „Der Rohbau wird im Sommer fertig sein, danach erfolgt der Innenausbau, der zahlreiche weitere Transporte erfordert. Die Verkehrsregelung muss daher weiter aufrecht erhalten werden.“

Derzeit ist die Firma mit den Arbeiten am ersten Bauabschnitt beschäftigt. Im Laufe des Jahres werden die Kräne versetzt, um die weiteren Gebäude in den nächsten Bauabschnitten zu errichten. Autofahrer in Richtung Laatzen-Mitte werden demnach weiterhin die seit August geltende Umleitung über die Gutenbergstraße, die Otto-Hahn-Straße oder den etwas längeren Umweg über die Karlsruher Straße nehmen müssen.

An der Gutenbergstraße werden seit Mitte 2015 fünf Stadtvillen mit 115 Wohnungen errichtet. Die Fertigstellung der Häuser ist für Ende des Jahres geplant. In den fünf Komplexen soll es sowohl Miet- als auch Eigentumswohnungen geben.

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender