Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Hohe Türme und viel Spaß

Rethen Hohe Türme und viel Spaß

Die Grundschule Rethen hat sich am Freitag mit einem Sommerfest ins Wochenende verabschiedet – auch wenn sich der Sommer wettertechnisch kaum blicken ließ.

Voriger Artikel
Vereine wünschen Vermittler
Nächster Artikel
Gewässerschutzverein warnt vor Brunnenwasser

Valentin (8, von links), Felix, (9), Florian (9), Mathis (9) und Julian bauen Türme aus Holz.

Quelle: Daniel Junker

Laatzen. Der Freude tat das Wetter allerdings keinen Abbruch: Mit viel Spaß beteiligten sich die Jungen und Mädchen an den Aktionen auf den Schulhöfen vor und hinter dem Gebäude.

Zielwerfen oder das Klettern auf der Seilpyramide kamen bei den Besuchern gut an. Valentin, Felix, Florian, Yannik, Mathis und Julian hatten zudem Holzbausteine zu hohen Türmen zusammengesetzt. Spaß hatten die Schüler auch bei der Suche nach Schätzen in der Sandkiste: Während Amina und Efe noch nach glitzernden Dingen buddelten, hielt die achtjährige Silvana ihre – natürlich nicht echten – Edelsteine schon stolz in den Händen. Vor dem Schulhof konnten sich die Schüler zwei Einsatzfahrzeuge der Rethener Feuerwehr anschauen.

Ein Höhepunkt war sicher die Versteigerung zweier Seifenkisten, an der die Werken-Ganztagsgruppe mehr als zwei Monate lang geschraubt hatte. Bei der amerikanischen Versteigerung hatten Max aus der Klasse 4b und Omed aus der 2b den längsten Atem: Sie konnten eine Seifenkiste mit nach Hause nehmen. Insgesamt kamen bei der Versteigerung 71,01 Euro zugunsten des Freundeskreises zusammen.

Zeitgleich wurde am Freitag auch in Grasdorf gefeiert. Dort präsentierten die Grundschüler die Ergebnisse ihrer Projektwoche.

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen