Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hunde müssen ab 1. April angeleint werden

Laatzen Hunde müssen ab 1. April angeleint werden

In den nächsten Tagen beginnt die Brut- und Setzzeit: Ab 1. April müssen Hundehalter ihre Tiere auch in der freien Landschaft und im Wald anleinen. Bis zum 15. Juli sollen Wildtiere damit geschützt werden, um ungestört der Brut und Aufzucht ihrer Jungen nachgehen zu können.

Voriger Artikel
Marktplatz wird ab nächster Woche umgebaut
Nächster Artikel
Bürger lassen Ballons gegen Rassismus steigen
Quelle: Michael Mommertz

Laatzen. Die Stadt Laatzen erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass der Leinenzwang beispielsweise in Teilen der Leinemasch ohnehin ganzjährig gilt. "In Naturschutz- und Wildschongebieten besteht eine ganzjährige Anleinpflicht", sagt Stadtsprecher Matthias Brinkmann. Wer gegen die Regelung verstößt, kann mit Geldbußen bestraft werden.

Darüber hinaus dürften Hunde nicht an einer zu langen Leine gelassen werden. Als Faustregel gelte eine Distanz von zwei Metern. "Hintergrund dieser Empfehlung ist ein Vorfall vor einigen Jahren, bei dem ein Hund an einer fünf Meter langen Leine ein im Gras liegendes Reh so schwer verletzt hatte, dass es verendete", sagt Brinkmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgftqvwwqpm4nsz6y7
Mieter kämpft gegen Schimmel in der Wohnung

Fotostrecke Laatzen: Mieter kämpft gegen Schimmel in der Wohnung