Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Im Kinderbücherschrank fehlt es an Nachschub

Rethen Im Kinderbücherschrank fehlt es an Nachschub

Seit gut vier Jahren steht am Rethener Thieplatz – an der Ecke Thiestraße/Schmiedestraße –neben dem im Januar 2012 eröffneten allgemeinen Bücherschrank ein zweiter für Kinder. Beide Schränke werden offenbar gut genutzt, doch es gibt einen Wermutstropfen: Es mangelt an Nachschub an Kinderbüchern.

Voriger Artikel
Sparkasse schränkt Service in Dörfern ein
Nächster Artikel
Laatzenerin wehrt sich gegen Hunderegister

Der Kinderbücherschrank in Rethen auf dem Thieplatz an der Ecke Schmiedestraße und Thiestraße soll mit neuen Büchern bestückt werden - dafür werden Spenden benötigt.

Quelle: Daniel Junker

Rethen. "Die Bücherschränke werden ganz hervorragend angenommen. Der für Erwachsene quillt manchmal über", berichtet Karl-Heinz Paschen. Gemeinsam mit seiner Frau Marion hat er sich seinerzeit für die Einrichtung der Büchertauschstellen eingesetzt und kümmert sich darüber hinaus um die beiden Rethener Schränke. "Bei den Kinderbüchern stellen wir immer wieder fest, dass Bücher herausgenommen und keine zurückgestellt werden", so der Rethener. "Wenn zwei der sechs Fächer ständig leer sind, macht es keinen guten Eindruck", so Paschen.

Der Rethener hofft nun, dass sich Menschen finden, die nicht mehr benötigte Kinderbücher spenden wollen. Diese können direkt in den Schrank gestellt werden. Wer Bücher zu Hause hat, aber bei der Abholung Hilfe benötigt, kann Karl-Heinz Paschen auch anrufen. Erreichbar ist er unter Telefon (0 51 02) 29 53.

doc6rszk6wucciju4ajhy9

Der Kinderbücherschrank in Rethen auf dem Thieplatz an der Ecke Schmiedestraße und Thiestraße soll mit neuen Büchern bestückt werden - dafür werden Spenden benötigt.

Quelle: Daniel Junker

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sov81zytf741vghmy
"Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot

Fotostrecke Laatzen: "Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot