Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Die Wandlung zur Frau dauert zwei Stunden

Rethen Die Wandlung zur Frau dauert zwei Stunden

Mehrmals im Jahr wird aus Frank Kohl die mal blonde, mal rothaarige Francine D. In den vergangenen Jahren ist er bereits in zahlreichen Städten in ganz Deutschland mit seiner Travestieshow aufgetreten. Dabei steht für ihn vor allem der Spaß im Vordergrund.

Voriger Artikel
Akkordeonist spielt und informiert in Grundschule
Nächster Artikel
Just Spirit gibt Konzert bei St. Marien

Innerhalb von zwei Stunden wird Frank Kohl zu Francine D.

Quelle: Stephanie Zerm

Rethen. Vor Frank Kohl steht ein großer beleuchteter Spiegel. Davor liegen säuberlich sortiert zahlreiche Schminkutensilien. "Ich liebe es zu sehen, wie sich mein Gesicht verändert", sagt der 56-Jährige, während er erst schwarzen, dann roten und anschließend weiß-glitzernden Lidschatten aufträgt. Anschließend folgen Rouge, Lippenstift und künstliche Wimpern. Nach und nach wird aus Frank Kohl eine Frau.

Was die Verwandlung für ihn bedeutet? "Vor allem viel Arbeit", sagt der Rethener und lacht. Denn bis zu Francine D. wird, vergehen ganze zwei Stunden. "Oft höre ich von Frauen, dass sie niemals so viel Zeit für ihr Make-up investieren würden", sagt der Travestiekünstler. "Mir macht aber schon das Schminken Freude."

Bis vor drei Jahren wäre ihm das allerdings nicht im Traum eingefallen. Denn zu seinen Auftritten als Travestiekünstler kam der gelernte Postbote eher durch Zufall. "Bekannte haben mir eine wunderschöne Jacke geschenkt, wie ich sie schon sehr lange gesucht habe", berichtet er. Dafür musste ich allerdings mit ihnen in einer Travestieshow in Badenhausen auftreten." Nach anfänglichen Bedenken sagte Frank Kohl zu. "Wir sind in einer Limousine vorgefahren und über einen roten Teppich ins Travestietheater gegangen. Dabei haben uns mehr als 100 Fans fotografiert", berichtet der Laatzener, der bereits Bühnenerfahrung durch Auftritte in mehreren Gospelchors gesammelt hatte. "Bei meinem ersten Song sind die übrigen Künstler aufgestanden und haben Bravo gerufen."

Der Erfolg seines ersten Auftritts sei so schön gewesen, dass er sich seitdem mehrmals im Jahr in Francine D. verwandelt. "Man verändert sich auch vom Wesen her, wenn man geschminkt ist", verrät er.

Seine Verwandlungen zur Frau sind für den 56-Jährigen pures Vergnügen. "Ich bin ein Mann und will dies auch bleiben", betont er. Mit seinen Auftritten wolle er vor allem das Publikum gut unterhalten. Dass das klappt beweisen gleich mehrere Fans, die Francine D. bereits hat. "Sie reisen aus Hamburg oder Nürnberg zu meinen Auftritten an", sagt der Laatzener, der nach seinen Shows, die er selbst inszeniert, auch oft Autogramme geben muss.

Doch am nächsten Tag, wenn er abgeschminkt ist, erkennt ihn kaum noch jemand auf der Straße. Dann kehrt der 56-Jährige zu einem echten Kontrastprogramm zurück: Nebenberuflich arbeitet er in einem Beerdigungsinstitut als Bestattungsgehilfe. 

Auftritt im Familienzentrum

Die Travestiekunst von Frank Kohl konnten rund 70 Besucher des Rethener Familienzentrums am Donnerstagabend live erleben. Gemeinsam mit Jackey Dolor (Oliver Müller/Hamburg) präsentierte Francine D. sich vor den vollbesetzten Zuschauerreihen mit einer optisch und musikalisch beeindruckenden Show - und ließ Habitus und Gesang Zarah Leanders und anderer Diven stilvoll gekleidet wieder aufleben. Partnerin Jackey Dolor besetzte darüber hinaus den komödiantischen und derberen Part, der nichtsdestotrotz den ebenso verdienten Beifall des begeisterten Publikums fand.

Einziger Wermutstropfen des Abends: Der Raum im Familienzentrum war dem Andrang nicht gewachsen. "Schade, dass wir fast ebenso vielen möglichen weiteren Gästen, wie heute bereits hier sind, mangels Platz eine Absage erteilen mussten“, sagte Kohl. Gut möglich, dass die rein auf Spendenbasis finanzierte Veranstaltung im nächsten Jahr deshalb auf zwei Abende erweitert wird - so jedenfalls die Idee, die Kohl und Hans-Joachim Rauch vom Veranstalter AWO Rethen-Koldingen-Reden spontan entwickelten.

doc6s3903sugp1edjz34t6

Fotostrecke Laatzen: Die Wandlung zur Frau dauert zwei Stunden

Zur Bildergalerie

Von Stephanie Zerm und Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt