Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Integration ist Thema beim Stadtteilfest

Laatzen Integration ist Thema beim Stadtteilfest

Mit einem großen Stadtteilfest auf dem Marktplatz haben die Laatzener gezeigt, wie sich Integrationsarbeit, Spaß und Spiel vereinen lassen. Denn: „Integration darf nicht einseitig sein. Es ist ein Geben und Nehmen.“

Voriger Artikel
Biotech-Labor auf der Kippe
Nächster Artikel
Riesen-Bärenklau soll der Stadt gemeldet werden

Die Live-Rollenspiel-Gruppe Nebelschwingen präsentiert sich in fantasievoller Verkleidung beim Stadtteilfest.

Quelle: Tobias Lehmann

Laatzen-Mitte. Als der Laatzener Olu Arigbabu 1967 nach Deutschland kam, gab es noch keine Integrationsprogramme. „Das habe ich alles selbst gemacht. Ich bin in die Kneipe gegangen und habe mit den Gästen Bier getrunken“, sagte Arigbabu im Gespräch mit Bürgermeister Jürgen Köhne beim Stadtteilfest am Sonnabend auf dem Marktplatz in Laatzen-Mitte.

Zur offiziellen Begrüßung ging Köhne kurz auf das Thema Integration ein und interviewte dazu Arigbabu, der seit 22 Jahren in Laatzen lebt, engagiert ist und unter anderem Träger des Laatzener Löwen ist. „Integration darf nicht einseitig sein. Es ist ein Geben und Nehmen“, sagte Arigbabu. Köhne setzte augenzwinkernd hinzu: „Und Bier schadet offenbar auch nicht.“ Er machte darauf aufmerksam, dass das Laatzener Netzwerk für Flüchtlinge auch mit einem Stand auf dem Fest vertreten ist.

Das vom Stadtteilmanagement in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Soziale Stadt und ehrenamtlichen Helfern organisierte Fest zeigte sich insgesamt als gutes Beispiel für die Integration von Neubürgern, unabhängig welcher Nationalität. Bei Sonnenschein, Musik und verschiedenen Ständen unter anderem vom Tauschring Laatzen, der Stadtbücherei und dem Verein Jukus ließ es sich leicht ins Gespräch kommen.

Eine Attraktion waren auch fantasievoll verkleidete Mitglieder der Live-Rollenspiel-Gruppe Nebelschwingen. Einige von ihnen stellten sich mit Schwertern aus Schaumstoff meist gleich mehreren jüngeren Besuchern zum Kampf. Anschließend zeigten sie auf der Bühne auch noch einen Schautanz mit Feuer und geschickt eingesetzter LED-Technik.

Von Tobias Lehmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show