Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendgruppen streiten sich vor der AES

Laatzen-Mitte Jugendgruppen streiten sich vor der AES

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf dem Gelände der Albert-Einstein-Schule (AES) hat am Mittwochnachmittag die Polizei auf den Plan gerufen. Anrufe besorgter Eltern konnten beschwichtigt werden: Es sei zu keinerlei Handgreiflichkeiten gekommen.

Voriger Artikel
dm-Eröffnung schließt Erweiterung des Marktzentrums ab
Nächster Artikel
Zwei Laatzener gewinnen bei Jugend musiziert

Die Polizei war am Mittwoch bei der Albert-Einstein-Schule im Einsatz.

Quelle: Archiv

Laatzen-Mitte. Am Ende war es wohl nur ein Sturm im Wasserglas: Gegen 15.20 Uhr sollen sich nach Polizeiangaben zwei Gruppen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf der Ostseite des Schulgeländes - nahe dem Kiefernweg - gegenübergestanden haben. Die Polizei schätzt die Anzahl auf rund 40 Personen. Weil einige davon nicht der Schule angehörten, verständigte die Schulleitung die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen anrückte.

Bei deren Eintreffen hatte sich die Gruppe bereits weitgehend aufgelöst: "Es wurden eine gute Handvoll Leute angesprochen", sagt Stefan Schwarzbard, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes im Laatzener Kommissariat. Worum es bei dem Streit ging, sei unbekannt. Hinweise auf Straftaten gebe es nicht. Die Polizei habe die Personalien einiger Beteiligter zwischen 18 und 22 Jahren überprüft und mehrere "klärende erzieherische Gespräche" geführt.

Wie Schulleiter Christian Augustin berichtet, habe er diejenigen, die nicht zur Schule gehörten, zum Verlassen des Geländes aufgefordert. Als die Polizei eintraf, sei die Gruppe dem bereits nachgekommen. Der Anruf im Kommissariat sei vorsorglich erfolgt. "Uns war es wichtig, schnell zu handeln und präventiv tätig zu sein", sagte Augustin. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, sei auch ihm unbekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender