Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kinder können im Julius-Club viel erleben

Laatzen-Mitte Kinder können im Julius-Club viel erleben

Auf Biberwanderung gehen, im Park der Sinne kochen oder Gewässer untersuchen: Noch bis zum 10. August können Kinder im Julius-Club einiges erleben - und zwar in der Wirklichkeit und auch als Lesestoff.

Voriger Artikel
ADAC hat jetzt mobile Geschäftsstelle
Nächster Artikel
Feueralarm in der Uni-Bibliothek

Svenja Pfannkuch von der Stadtbücherei sortiert die Bücher für den Julius-Club.

Quelle: Stephanie Zerm

Laatzen-Mitte. Mit dem Julius-Club sollen elf- bis 14-jährige Jungen und Mädchen zum Lesen und Kommentieren der Lektüre angeregt werden. Während der Ferien stehen ihnen insgesamt 100 ausgewählte Kinder- und Jugendbücher zur Verfügung - von Fantasy über Comic bis hin zum Abenteuer- und Pferdebuch. Wer bis zum 10. August zwei Bücher liest und beurteilt, bekommt das Julius-Club-Diplom. Wer sogar mehr als fünf Exemplare schafft, darf sich mit dem Vielleser-Diplom schmücken. Darüber hinaus lädt die Stadtbücherei jeden Mittwoch zu einem Aktionstag, den "JC Wednesday" ein. 

Der nächste Ausflug ist am 6. Juli eine Biberwanderung mit dem Nabu. Am 13. Juli können die Teilnehmer mit dem Verein Jukus im Park der Sinne kochen und am 20. Juli mit dem Nabu eine Gewässeruntersuchung vornehmen. Am 27. Juli steht Bookogami, Origami mit alten Büchern, auf dem Programm und am 3. August können Kinder ihre Lieblingsszenen aus Büchern basteln. Die eigentlich für den 29. Juni geplante Besichtigung der Feuerwehr hingegen entfällt aus Krankheitsgründen.

Der Julius-Club (Jugend liest und schreibt) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das vom 10. Juni bis 10. August in 52 Bibliotheken in ganz Niedersachsen ausgerichtet wird. Die Stadtbücherei Laatzen beteiligt sich erstmals an dem landesweiten Projekt.

Anmeldungen sind per E-Mail unter stadtbuecherei@laatzen.de und direkt in der Stadtbücherei am Marktplatz 13 möglich. Die Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 12 Uhr.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sov81zytf741vghmy
"Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot

Fotostrecke Laatzen: "Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot