Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jungfernflug führt Störche auf Pferdekoppel

Grasdorf Jungfernflug führt Störche auf Pferdekoppel

In Kürze werden die Grasdorfer Jungstörche in ihr Winterquartier aufbrechen: Die ersten Flugversuche haben sie breits gestartet. Ihr Jungfernflug führte sie allerdings nur auf die gegenüberliegende Koppel vom Hof Ostermeyer, wo sie nun regelmäßig den Pferden Besuche abstatten.

Voriger Artikel
Anika Gewiß ist Laatzens 
Biber-Expertin
Nächster Artikel
Balancegefühl brauchen sie bei allen Zirkusnummern

Ihr erster Flug führte die Grasdorfer Jungstörche auf die Pferdekoppel vom Hof Ostermeyer.

Quelle: Jürgen Körber

Grasdorf. "Zwischenzeitlich sind sie bereits in der Lage, gemeinsam mit ihren Eltern Frieda und Rolf auf die frisch gemähten Wiesen zu fliegen, um dort nach Leckerbissen zu suchen", sagt Jürgen Körber, der den ersten Ausflug des Storchnachwuchs mit seiner Kamera festgehalten hat. Von Tag zu Tag würden die vier selbstständiger, berichtet der Storchenfreund - nicht ganz ohne Wehmut, immerhin heißt das auch, dass er die Jungtiere nun nicht mehr lange wird beobachten können. Bald werden die vier ihren Horst verlassen und in den Süden fliegen, um dort zu überwintern. Auch die anderen Horste in der Region werden nicht mehr lange besetzt sein: In Ruthe steht das Ausfliegen der vier Jungstörche kurz bevor, in Wülfel wird es auch nur noch eine Weile dauern, bis der dortige Jungstorch sein Nest verlässt.

doc6qlnrq531t4u13382ot

Fotostrecke Laatzen: Jungfernflug führt Störche auf Pferdekoppel

Zur Bildergalerie

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt