Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kaufmann liest aus seinen Kriminalromanen

Laatzen-Mitte Kaufmann liest aus seinen Kriminalromanen

Der Ingelner Heinz D. Kaufmann hat vor kurzem gleich zwei Krimis veröffentlicht. Nun liest er in Laatzen gleich zweimal aus den Werken: Am 4. August kommt er in Victor's Residenz Margarethenhof, am 8. August folgt eine Lesung im Laatzener Stadthaus.

Voriger Artikel
Auto wird über das Gleisbett geschleudert
Nächster Artikel
Kunden können zwei Wochen lang nicht duschen

Heinz D. Kaufmann arbeitet täglich drei bis vier Stunden an seinen Büchern

Quelle: Böger (Archiv)

Laatzen-Mitte. Erschienen sind von Kaufmann bislang die beiden Bände "Banküberfälle" und "Banküberfall aus Verzweiflung". Im letzteren Buch wird die Geschichte von zwei schwerstkranken Familienvätern erzählt, die in einem Krankenhaus aufeinandertreffen. Beide haben laut der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben. Ebenfalls gemein ist ihnen der Wunsch, ihren Kindern etwas zu hinterlassen. Aus diesen Gedankenspielen wächst bald der Entschluss, eine Bank zu überfallen.

Dass Kaufmann Kriminalromane veröffentlicht, ist neu: Im Beruf war der Ingelner früher als Buchhalter und Vertreter für Ablagesysteme tätig. Im Ruhestand arbeitet der zweifache Großvater nun täglich drei bis vier Stunden an seinen Werken.

Die Lesung in Victor's Residenz, Mergenthalerstraße 3, am Freitag, 4. August, beginnt um 18.30 Uhr. Die Lesung soll etwa 50 Minuten dauern. Dabei geht Kaufmann auch auf Fragen der Zuhörer ein. Der Eintritt im Kunst- und Kulturraum im Obergeschoss der Residenz ist kostenlos. Als Dankeschön erhalten die Besucher sogar Schokoladenpistolen - und natürlich können auch die Bücher Kaufmanns erworben werden.

Am Dienstag, 8. August, folgt eine weitere Lesung im Laatzener Stadthaus, Marktplatz 2. Die Veranstaltung dauert von 15 bis 17 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wq6q1jyfmd1me7g1gh9
Tausende kommen zum Wilkenburger Kürbisfest

Fotostrecke Hemmingen: Tausende kommen zum Wilkenburger Kürbisfest