Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kita im Park verabschiedet Kinder bei Sommerfest

Rethen Kita im Park verabschiedet Kinder bei Sommerfest

Die Kita im Park hat am Freitag ihr diesjähriges Sommerfest gefeiert - mit Schachsuche, Wikingerschach, Kinderschminken und viel Engagement. Die Vorschüler verabschiedeten sich von den Kindern, Eltern und Erziehern mit einem Sprung durchs Fenster.

Voriger Artikel
Rethens Jugendfeuerwehr erringt den Stadtpokal
Nächster Artikel
Auf der Bundesstraße 443 kommt es zu Staus

Beim Wikingerschach geht es am Ende darum, den König mit Holzstäben umzuwerfen.

Quelle: Riegler

Rethen. „Heute ist dein letzter Tag, es wird Radau gemacht …“: So ertönte es immer wieder, bevor die Vorschüler der Evangelischen Kita im Park in Rethen den Absprung machten. Symbolisch hüpften gut 20 Mädchen und Jungen vom Fensterbrett ihrer Einschulung entgegen. Für sie war es das letzte Sommerfest im Kindergarten, für Manuela Schilk das erste. Die neue Leiterin der Kita im Park, seit Anfang Mai im Amt, hatte mit den Erziehern ein buntes Programm mit Schatzsuche, Basteleien, Wikingerschach und Kinderschminken vorbereitet. „Es war ein schönes Fest, weil wir es alle gemeinsam gestaltet haben“, sagte Schilk. Dem stimmte Ariane von Goldammer, Vorsitzende des Fördervereins, zu. „Das Engagement auf allen Seiten hat sich sehr gut ergänzt“, betonte sie und freute sich über das „konstruktive Miteinander von Leitung, Erziehern und Eltern“. Der Förderverein selbst hatte das Fest mit einer Hüpfburg bereichert, viele seiner Mitglieder halfen mit.

Eltern unterstützen Neugestaltung des Kita-Eingangs

Bei seiner Jahresversammlung hat der Förderverein der Evangelischen Kita im Park beschlossen, die Neugestaltung des Eingangsbereiches der Kita und die Musikpädagogik besonders zu unterstützen. Ein Jahr nach der Gründung blickten die Mitglieder auf zahlreiche Aktionen zurück – der Förderverein begleitete in der Kita Sommer- und Laternenfest sowie Weihnachtsmarkt und Maifest der Rethener Vereine. Zudem wurde der Vorstand um Vorsitzende Ariane von Goldammer, ihre Stellvertreterin Kerstin Hungerland und Kassenwartin Maja Huesers mit Inga Post und Tina Ball erweitert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Tatjana Riegler

doc6x82sa5gu0xmslpgo01
Kinder und Eltern lassen in Rethen Murmeln rollen

Fotostrecke Laatzen: Kinder und Eltern lassen in Rethen Murmeln rollen