Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Küchenbrand sorgt für Einsatz von drei Feuerwehren

Rethen Küchenbrand sorgt für Einsatz von drei Feuerwehren

Rund 40 Feuerwehrleute der Ortswehren Laatzen, Rethen und Gleidingen mussten am Sonnabendabend in Rethen einen Küchenbrand löschen. Offenbar war Essen in einem Ofen angebrannt, sodass das Gerät in Flammen aufging. 

Voriger Artikel
Heizdecke überhitzt - Matratze fängt Feuer
Nächster Artikel
Wasser läuft über vier Etagen in den Keller
Quelle: Lippelt

Rethen. Rund 40 Feuerwehrleute der Ortswehren Laatzen, Rethen und Gleidingen mussten am Sonnabendabend in der Wohnung einer 89-Jährigen in Rethen einen Küchenbrand löschen. Die Seniorin versuchte das Feuer zu löschen, was ihr nicht gelang. Sie verließ die Wohnung, der Rauch breitete sich dann im Treppenhaus aus.

Sowohl die 89-Jährige als auch ein anderer Hauswohner sowie zwei 17-Jährige atmeten im Flur Rauchgas ein und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Wenige Tage war zuvor im benachbarten Seniorenheim ein Alarm durch Wasserdampf per Rauchmelder ausgelöst worden war.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xzxoo0v5bd4fq2lkb9
Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie

Fotostrecke Laatzen: Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie