Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Neue Forum-Decke für besten Sound

Laatzen-Mitte Neue Forum-Decke für besten Sound

Die Decke im Erich-Kästner-Schulzentrum wird bis Ende Oktober für 640.000 Euro saniert. Zudem werden Lautsprecher und Beleuchtung erneuert. Möglicherweise ist es nur der Beginn einer Sanierung des gesamten Gebäudes.

Voriger Artikel
Stiftung St. Marien wird zehn Jahre alt
Nächster Artikel
Zunächst steht Deutschunterricht auf dem Plan

Markus Türr besichtigt die Baustelle im Erich-Kästner-Schulzentrum.

Quelle: Tobias Lehmann

Laatzen. Markus Türr will in seiner Amtszeit als technischer Sachbearbeiter der Stadt Laatzen das Forum im Erich-Kästner-Schulzentrum „nicht mehr anfassen“. Für die nächsten 30 bis 50 Jahre erwartet er in dem Raum, der auch für öffentliche Aufführungen genutzt wird, keine weiteren nötigen Modernisierungen.

Nachdem das Dach über dem Forum bereits im vergangenen Jahr erneuert wurde, folgt jetzt die Decke innerhalb des Raums. Die aus den Siebzigerjahren stammende Konstruktion wird zunächst durch eine Brandschutzdecke ersetzt. Diese soll den Raum im Falle eines Feuers auf dem Dach vor den Flammen schützen. Anschließend wird darunter eine Akustikdecke montiert, die auch neue Lautsprecher sowie energiesparende LED-Leuchten enthalten wird. „Die Akustikdecke wird für einen guten Sound bei den Veranstaltungen sorgen und den Hall unterdrücken“, erläutert Türr.

Erneuert werden weiter die Elektrik- und Lüftungskanäle, die zwischen der Brandschutzdecke und der Akustikdecke montiert werden. Im Keller wird eine neue Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in Betrieb genommen. Diese wird verbrauchte Luft nutzen, um Frischluft vorzuwärmen, was Energie spart. Ersetzt werden auch die alten Fenster im Forum sowie die Eingangstür. Sie wird durch eine Brandschutztür mit Schallschutz ausgetauscht. Als eine der letzten Aktionen des Projekts wird die mobile Trennwand erneuert, die das Forum von Veranstaltungen nebenan trennt. Die vorhandene Trennwand ist mehr als 30 Jahre alt und funktioniert nicht mehr.

Türr rechnet damit, dass die gesamten Arbeiten bis Ende Oktober abgeschlossen sind. „Die nächsten Veranstaltungen im Forum sind im Dezember. Bis dahin sind wir auf jeden Fall fertig“, sagt er. Bisher habe es keine unerwarteten Probleme gegeben.

Möglicherweise ist diese Sanierung für 640.000 Euro nur der Beginn einer Modernisierung des gesamten Gebäudes. Die Stadt hat eine Wirtschaftlichkeitsprüfung beauftragt, die Ende des Jahres vorliegen soll. Wenn das Großprojekt in Angriff genommen wird, wird es teuer. Türr will sich nicht festlegen, spricht aber von „vielen Millionen Euro“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen