Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
TTIP wird am Montag Stadtgespräch

Laatzen-Mitte TTIP wird am Montag Stadtgespräch

Einen Diskussionsabend zu den umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP und CETA veranstalten die Laatzener Grünen am Montag. Mit dabei sind die Laatzener Landtagsabgeordnete Regina Asendorf und der Gewerkschafter Patrick Schreiner.

Voriger Artikel
Germania feiert Winterball mit Varieté-Einlagen
Nächster Artikel
Lockere Kabel lösen lange Staus aus

Welchen Regeln soll der Handel zwischen Europa und den USA künftig unterliegen? Das Abkommen, das derzeit verhandelt wird, hat etliche Kritiker.

Quelle: Daniel Bockwoldt

Laatzen-Mitte. "Die Verhandlungen zu den beiden Freihandelsabkommen nähern sich dem Ende und bisher ist ein Scheitern nicht absehbar. Deshalb ist es höchste Zeit, sich mit den Auswirkungen dieser Verträge auseinanderzusetzen", heißt es in der Einladung der Laatzener Grünen. Für Bürger seien "aufgrund der Intransparenz" noch zahlreiche Fragen offen.

Die Grünen-Abgeordnete Regina Asendorf wird zu Beginn der Veranstaltung einen Überblick über das Thema geben. Dabei sollen Vor- und Nachteile der Freihandelsabkommen zur Sprache kommen. Für Fragen zur Verfügung steht als Gast Patrick Schreiner, der beim DGB Niedersachsen für den Bereich Wirtschaft, Umwelt und Europa zuständig ist.

Das Stadtgespräch, so der Titel der Veranstaltung, soll der Auftakt einer Reihe sein, bei der die Laatzener Grünen Bürgern die Gelegenheit zur Fragen und Diskussionen geben wollen. Es beginnt am Montag, 25. Januar, um 19 Uhr im Café Marie des Laatzener Stadthauses, Marktplatz 12. Der Eintritt ist kostenlos. 

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sn6xlojv6bazd48df0
Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal

Fotostrecke Laatzen: Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal