Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Grüne wählen neue Doppelspitze

Laatzen Grüne wählen neue Doppelspitze

Die Laatzener Grünen halten an der Trennung von Amt und Mandat fest: Weil der bisherige Co-Vorsitzende Mathias Krüger in den neuen Rat der Stadt gewählt wurde, stellt der Ortsverband seinen Vorstand um. Neu in der Doppelspitze ist Andreas Quasten.

Voriger Artikel
Baulücke im Erdbeerfeld wird geschlossen
Nächster Artikel
Friesische Folkband spielt bei St. Gertruden

Andreas Quasten (von links), Carmen Karwehl, Britt Wischhusen und Thomas Schult bilden gemeinsam mit Klaus Gervais (nicht im Bild) den neuen Vorstand der Laatzener Grünen.

Quelle: privat

Laatzen. Auf Beschluss der Mitgliederversammlung bilden nun Quasten und die im Januar gewählte Co-Vorsitzende Carmen Karwehl die neue Doppelspitze der Laatzener Grünen. Schatzmeister Thomas Schult und die Beisitzenden Britt Wischhusen und Klaus Gervais bilden - wie gehabt - den übrigen Vorstand. Quasten (44) hatte den Vorsitz schon einmal inne, war jedoch 2011 zurückgetreten, nachdem er in den Rat der Stadt gewählt wurde.

Der Erzieher aus Laatzen-Mitte sieht einige Herausforderungen für den künftigen Parteivorstand: die Organisation von zwei Wahlkämpfen, die Unterstützung der neuen Ratsfraktion, der Kontakt zu örtlichen Akteuren und die Steigerung der Mitgliederzahl, die derzeit bei 20 liege. "Wir sehen durchaus noch Entwicklungspotenzial, was die Mitgliederzahl und die Vernetzung in den Ortsteilen angeht", sagt Quasten.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Sondierungsgespräche für den künftigen Rat sprachen sich die Mitglieder einstimmig für eine Fortsetzung des rot-rot-grünen Mehrheitsbündnisses im Rat der Stadt aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wd71925yk54aivc3gc
Ausschuss stimmt mehrheitlich für Inklusionsteam

Fotostrecke Laatzen: Ausschuss stimmt mehrheitlich für Inklusionsteam