Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Park der Sinne hat jetzt einen Bienengarten

Laatzen-Mitte Park der Sinne hat jetzt einen Bienengarten

Im Park der Sinne gibt es eine neue Attraktion. Der Verein Transition Town hat einen Bienen-Schaugarten auf dem Erweiterungsgelände angelegt, in dem Besucher einiges über den Wert der Insekten erfahren.

Voriger Artikel
Kanäle sollen erst ab 2017 saniert werden
Nächster Artikel
Bananen frisch vom Baum in Laatzen

Imker Helmut Reusch präsentiert die Bewohner der Beuten im Bienen-Schaugarten im Park der Sinne.

Quelle: Dorndorf

Laatzen-Mitte. Wer an Bienen denkt, hat zumeist die Honigbiene im Sinn. "Die anderen 550 Arten sind nicht im Bewusstsein vorhanden", sagt Projektleiterin Elke Pilmaier vom Verein Transition Town. Ein Bewusstsein über diese Vielfalt zu schaffen sei eines der Ziele des Schaugartens, der im Sommer entstanden ist.

Auf einem Teil der Erweiterungsfläche hat der Verein nektar- und pollenreiche Wildpflanzenbeete angelegt, Pfade und Sitzgelegenheiten. Inzwischen sind dort auch zwei Bienenvölker - in diesem Fall Honigbienen - beheimatet. Parallel haben fünf Schüler-AGs mit der Kreativschule Jukus Nisthilfen angelegt.

Für die Bingo-Umweltstiftung, die das Projekt mit mehr als 25000 Euro gefördert hat, ist das Ganze vorbildlich. Die Einrichtung wurde jetzt als "Projekt des Monats" ausgezeichnet. "Ein Schaugarten am Rande des regionsweit bekannten Parks der Sinne, der von vielen Familien aufgesucht wird, ist für die Umweltbildung ein Glücksgriff", sagte Geschäftsführer Karsten Behr gestern bei der Präsentation.

Den Aspekt will Transition Town vertiefen - über das Nisthilfen-Projekt hinaus. "Wir wollen im nächsten Jahr unbedingt Führungen für Schulen machen", kündigte Pilmaier an.

doc6mgszbmcvqre02h8nw0

Schüler haben Nisthilfen für die Bienen im Park der Sinne eingerichtet.

Quelle: Dorndorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sn6xlojv6bazd48df0
Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal

Fotostrecke Laatzen: Grasdorferin berichtet über Wiederaufbau in Nepal