Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Laatzens Jugendfeuerwehr wird 50 Jahre alt

Laatzen Laatzens Jugendfeuerwehr wird 50 Jahre alt

Die Jugendfeuerwehr Laatzen ist in die Jahre gekommen - 50, um genau zu sein. Am nächsten Sonnabend wird die Nachwuchstruppe den runden Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür feiern. Die Besucher können dann unter anderem erleben, wie die Feuerwehrleute einen echten Hausbrand löschen.

Voriger Artikel
Auto brennt lichterloh
Nächster Artikel
Stadt will Ohestraße zum Wochenende freigeben

Das Plakat zum Jubiläum präsentieren Ortsbrandmeister Klaus-Dieter Wichmann und Jugendwart Gunnar Krone.

Quelle: Senft

Laatzen-Mitte. Eröffnet wird das Fest am Sonnabend, 10. Oktober, um 11 Uhr auf dem Gelände der Wache am St.-Florian-Weg in Laatzen-Mitte. Die Ortsfeuerwehr simuliert bei der Feier,  die bis 18 Uhr dauert, wie sie Menschen bei einem Autounfall hilft. Auch eine Brandübung wird vorgestellt - mit echten Flammen: "Es wird tatsächlich ein kleines Haus angesteckt", sagt Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Im VGH-Brandmobil können die Besucher sich per Film informieren und bei Experimenten erleben, wie gefährlich Feuer sein kann. Für Unterhaltung sorgt an dem Tag der Musikzug der Laatzener Feuerwehr.

Junge (und auch erwachsene) Besucher können erleben, wie die Jugendfeuerwehr bei einer Übung arbeitet. Außerdem gibt es eine Hüpfburg - und die Feuerwehr stellt ihren Fahrzeugpark einschließlich der Drehleiter vor. Für Verpflegung ist gesorgt, am Nachmittag gibt es unter anderem ein Kuchenbuffet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sm4a1uz68yn2aqscj1
Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"

Fotostrecke Laatzen: Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"