Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Möbelhaus schenkt Umsonstladen zehn Betten

Laatzen-Mitte Möbelhaus schenkt Umsonstladen zehn Betten

Der Umsonstladen in der Laatzener Arche freut sich über neue Babybetten samt Ausstattung: Das Möbelhaus Ikea und der Verein Business für Kids haben die Sachspende, die einen Wert von 1600 Euro hat, finanziert. Zugleich sucht der Umsonstladen dringend Ehrenamtliche, die vier Stunden pro Woche helfen.

Voriger Artikel
Nach Mord: Täter war im Ort nicht bekannt
Nächster Artikel
Frauen lernen Nähen und nebenbei auch Deutsch

Manfred Starke (von links), Ikea-Marketingleiterin Carmen Collewe, Joachim Wehrmann, Umsonstladen-Leiter Peter Klinger und Diakoniepastor Harald Gerke bei der Spendenübergabe im Umsonstladen.

Quelle: Lippelt

Laatzen-Mitte. Der Umsonstladen im Gemeindezentrum Arche stellt schwangeren Frauen und Familien mit Neugeborenen in Problemsituationen kostenlos eine Babyerstausstattung zur Verfügung. Wenn die Ausstattung nicht mehr benötigt wird, geben die Betroffenen sie an den Laden zurück. Nachgefragt werden dabei auch immer wieder Babybetten - entsprechend groß war jüngst die Freude bei Umsonstladen-Leiter Peter Klinger und Diakoniepastor Harald Gehrke bei der Spendenübergabe.

Die Spende resultierte aus der Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume", bei der die Einrichtungshäuser für jeden verkauften Weihnachtsbaum drei Euro für Projekte in der Nachbarschaft spenden.

Ehrenamtliche gesucht

Laut Klinge nutzten im vergangenen Jahr 304 Schwangeren oder Familien mit Neugeborenen das Angebot des Umsonstladens. Insgesamt zählten die Ehrenamtlichen mit 1827 Besuche einen neuen Spitzenwert. Zum Vergleich: 2014 waren es 1696 Besuche, 2010 kamen Schwangere und Familien mit Neugeborenen 696-mal. Um die bereits aktiven sieben Ehrenamtlichen zu unterstützen werden dringend weitere Ehrenamtliche gesucht. Schon die Mithilfe an einem Vormittag, vier Stunden die Woche, könnten helfen, betont Kirchenkreissozialarbeiterin Monika Brandt-Zwirner vom Diakonieverband Hannover-Land.

Wer mitmachen will erreicht Brandt-Zwirner unter Telefon (0511) 87 44 660.

Von Torsten Lippelt und Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show