Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Musikschüler überzeugen bei Jugend musiziert

Laatzen Musikschüler überzeugen bei Jugend musiziert

Zwei junge Schlagzeuger der Musikschule Laatzen haben beim Landeswettbewerb von Jugend musiziert zweite Plätze belegt. Jesse Richter (11) und Arne Lell (11) überzeugten die Jury und begeisterten Musikschulleiter Ulrich Bernert. Am Klavier waren Isabel Benke und Celina Windheim ebenso erfolgreich.

Voriger Artikel
Junggesellschaft sagt Osterfeuer ab
Nächster Artikel
Flüchtlinge überraschen ihre Unterstützer

Jesse Richter (links) und Arne Lell (beide 11 Jahre alt) zeigen ihr Talent am Schlagzeug und wurden dafür beim Landeswettbewerb von Jugend musiziert mit einem zweiten Platz belohnt.

Quelle: privat

Laatzen. „Die Jury war ein bisschen streng drauf“, urteilte Bernert, der beim Wettbewerb den Vorsitz des Fachbeirats übernommen hatte. Lediglich zwei erste Plätze kamen beim Schlagzeug auf 16 Instrumentalisten. „Da ist man mit einem zweiten Platz schon sehr gut dabei.“ Auch bei den jungen Musikern war die Freude groß. „Es war schon aufregend, aber es hat auch viel Spaß gemacht“, sagte Arne Lell. Auch Jesse Richter konnte die anfängliche Aufregung während des Wettbewerbs abschütteln. „Als man gespielt hat, war die Aufregung dann auch weg“, sagte der Elfjährige.

Ebenfalls unter den Preisträgern der Laatzener Musikschule sind die Pianistinnen Isabel Benke aus Pattensen und Celina Windheim aus Hemmingen. Sie erreichten in ihrer Altersgruppe ebenfalls einen zweiten Platz am Klavier.

Der Landeswettbewerb in Wolfenbüttel dauerte vom 29. März bis 2. April.

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgftqvwwqpm4nsz6y7
Mieter kämpft gegen Schimmel in der Wohnung

Fotostrecke Laatzen: Mieter kämpft gegen Schimmel in der Wohnung