Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Brautpaar genießt den Blick in die Masch

Ingeln-Oesselse/Laatzen Brautpaar genießt den Blick in die Masch

Zwei Feuerwehrfahrzeuge vor dem alten Rathaus in Laatzen sorgten am Freitagnachmittag für reichlich Interesse. Die Einsatzkräfte mussten aber kein Feuer löschen, sondern gratulierten Frank Bezdiak, dem Ortsbrandmeister von Ingeln-Oesselse, und seiner Frau Manuela nach deren standesamtlicher Trauung.

Voriger Artikel
Grundschüler sind immer in Bewegung
Nächster Artikel
Feuerwehreinsatz, doch Bewohner schläft

Ortsbrandmeister Frank Bezdiak und seine Frau Manuela haben sich am Freitag das Ja-Wort gegeben.

Quelle: Gerald Senft

Ingeln-Oesselse/Laatzen. Pünktlich um 14 Uhr betraten Manuela und Frank Bezdiak das Trauzimmer und sagten "Ja" zueinander. Während das Hochzeitspaar und die Trauzeugen drinnen der Zeremonie beiwohnten, bereiteten die Kameraden aus Ingeln-Oesselse und Laatzen draußen schon einen "Parcours" vor.

Als die frisch Vermählten herauskamen, mussten sie erst einmal ein Herz mit kleinen Scheren auszuschneiden, bevor sie durch das entstandene Loch hindurchsteigen konnten. Eine Spirale aus Schläuchen säumte danach den Weg in Richtung Drehleiter, mit der es auf etwa 23 Meter Höhe ging. Beide genossen die Auffahrt sichtlich und ließen ihre Blicke weit in die Masch hinein schweifen. Mit einer Zugsäge zerteilten die Eheleute anschließend in Handarbeit einen Baumstamm.

Wieder unten angekommen konnte das Brautpaar viele Glückwünsche entgegennehmen. Übrigens ist nicht nur Frank Bezdiak in Ingeln-Oesselse sehr bekannt. Während er die Ortsfeuerwehr schon seit mehr als zehn Jahren leitet, sorgt seine Ehefrau bei einem ortsansässigen Bäcker dafür, dass es immer frische Brötchen gibt.

doc6v01pj7pwk9ff9dva60

Fotostrecke Laatzen: Brautpaar genießt den Blick in die Masch

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vvw8ey3iya1agqu5iw4
Ölspur auf der Hildesheimer Straße

Fotostrecke Laatzen: Ölspur auf der Hildesheimer Straße