Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Am Holztor: Sondersitzung zur Sanierung abgesagt

Ingeln-Oesselse Am Holztor: Sondersitzung zur Sanierung abgesagt

Enttäuschung bei den Anlieger der Straße Am Holztor: Die geforderte und für Montag, 11. April, vorgesehene außerordentliche Ortsratssitzung wegen der Straßensanierung und den Anliegerkosten ist abgesagt. Die Stadt will die kritischen Fragen schriftlich bei der nächsten regulären Sitzung beantworten.

Voriger Artikel
Flüchtlinge ziehen in Bürohaus um
Nächster Artikel
Ex-Christdemokrat gründet Freie Wähler Laatzen

Die zuletzt auf rund 17 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche geschätzten Anliegerkosten für die Sanierung der Straße Am Holztor sorgen seit Langem für Verärgerung. Die Arbeiten, hier ein Bild aus dem Februar, sollen im Sommer abgeschlossen sein.

Quelle: Astrid Köhler

Ingeln-Oesselse. "Die Stadt vermeidet auf Biegen und Brechen die direkte Aussprache mit den Bürgern. Das enttäuscht uns sehr", sagte Volkmar Holinski, der im März mit zwei weiteren Anwohnern der Stadt konkrete Fragen gestellt hatte. Unter anderem geht es um die Verschiebung von 175.000 Euro aus dem Bereich Kanalbau in den für Anliegerkosten relevanten Straßenbau. Die Anlieger monieren zudem eine Kostensteigerung von ursprünglich geschätzten 10,35 auf nun 17 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche.

"Es ist nicht unser Ansinnen, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen", sagte Stadtsprecher Matthias Brinkmann. "Wir halten uns an Recht und Gesetz." Jeder Anlieger habe die Möglichkeit, nach Abschluss und Abnahme der Arbeiten die Unterlagen einzusehen und bei Bedarf Widerspruch gegen den Kostenbescheid einzulegen. Die Anlieger würden standardmäßig angeschrieben und auf diese Möglichkeit hingewiesen. Die Fertigstellung der Straße ist weiterhin für den Sommer geplant.

Wie Ortsbürgermeister Heinrich Hennies erklärte, würden die Fragen der Anlieger bei der nächsten regulären Sitzung am 30. Mai beantwortet: "Die Straße ist eh noch nicht fertig, es macht keinen Sinn, jetzt wegen nur dieses Themas eine außerordentliche Sitzung einzuberufen."

doc6p6u5tu6k7k9ioaaet

Die zuletzt auf rund 17 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche geschätzten Anliegerkosten für die Sanierung der Straße Am Holztor sorgen seit Langem für Verärgerung. Die Arbeiten, hier ein Bild aus dem Februar, sollen im Sommer abgeschlossen sein.

Quelle: Astrid Köhler

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen