Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nachtgedanken in der kalten Kirche

Alt-Laatzen Nachtgedanken in der kalten Kirche

Eingehüllt in dicke Mäntel und Jacken haben rund 100 Besucher einen besonderen Gottesdienst in der Immanuelkirche in Alt-Laatzen besucht. Die Heizung war ausgefallen. Pastorin Sabine Preuschoff ließ sich davon in ihrem letzten Gottesdienst vor ihrer Verabschiedung nicht beeindrucken.

Voriger Artikel
Lockere Kabel lösen lange Staus aus
Nächster Artikel
Wo sind die Grasdorfer Störche?

Die Popkantorband spielt in der kalten Immanuelkirche.

Quelle: Tobias Lehmann

Alt-Laatzen. "Die Nacht ist niemands Freund." Dieser von Preuschoff zitierte Satz von Martin Luther scheint in der heutigen Zeit kaum noch zu gelten. Denn die Besucher des Gottesdienstes am Sonntagabend waren aufgefordert, ihre Gedanken zum Thema Nacht zu notieren. Einige davon las Preuschoff anschließend vor. Dort war die Rede von "zur Ruhe kommen", "Zärtlichkeit genießen" oder auch von einer aufregenden "Welt des Unbekannten mit verborgenem Wissen und geheimen Gedichten".

In der Zeit vor Einführung des elektrischen Lichts sei das anders gewesen, sagte Preuschoff in der Predigt ihres letzten Gottesdienstes, bevor die Pastorin am 28. Februar verabschiedet wird - Preuschoff wechselt als Superintendentin nach Burgdorf. Früher sei die Nacht bedrohlich gewesen - aber auch heute könnten Türschlösser und Schlaftabletten die bedrohlichen Schatten der Finsternis nicht immer abhalten. Doch die Nacht sei aus christlicher Sicht auch durchaus positiv besetzt: die Christnacht etwa als Zeit der Geburt, die Osternacht als Zeit der Auferstehung. 

Während des Gottesdienstes flimmerten auf zwei großen Leinwänden Bilder von explodierenden Feuerwerkskörpern und bei Nacht fahrenden Autos. Dazu spielte die Popkantorband christliche Lieder mit Pop-Rock-Musik. Die spannende Unterhaltung lenkte etwas von der Kälte ab. Doch ignorieren ließ sie sich nicht, der Atem gefror in der Luft. Nach gut einer Stunde wurde der Gottesdienst früher als geplant beendet, "damit Sie hier in der Kirche nicht erstarren", sagte Preuschoff zu den Besuchern. Die Heizung soll in dieser Woche repariert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6qdih23rflvylyl82te
Kinder sind beim Nabu dem Biber auf der Spur

Fotostrecke Laatzen: Kinder sind beim Nabu dem Biber auf der Spur