Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Demenz: Pflegecoarch informiert und gibt Tipps

Laatzen-Mitte Demenz: Pflegecoarch informiert und gibt Tipps

Die Krankheit Demenz löst vielfach Ängste und Sorgen aus – bei Betroffenen wie auch bei deren Angehörigen. Die examinierte Krankenschwester Gabriele Breuckmann will Menschen zu mehr Verständnis und einem besseren Umgang mit der Krankheit verhelfen. Am Mittwoch, 14. September, spricht sie in Laatzen.

Voriger Artikel
18-jähriger Rethener wird ausgezeichnet
Nächster Artikel
Mehr Briefwähler als bei Kommunalwahl 2011

Symbolbild Demenz.

Quelle: dpa (Jens Kalaene)

Laatzen-Mitte. Sprach- und Orientierungsschwierigkeiten, Vergesslichkeit, Stimmungsschwankungen, Aggressionen sind einige Symptome bei Demenzerkrankungen. Sie belasten sowohl die Betroffenen als auch deren Angehörige, die sich oft sprach- und hilflos fühlen.

Die examinierte Krankenschwester und Pflegecoach Gabriele Breuckmann will sowohl das Verständnis für Demenz stärken ("Eines bleibt bis zum Schluss: die Wachheit der Gefühle und die Sensibilität") als auch Tipps für den Umgang geben und Sorgen nehmen: bei einem Impulsvortrag und anschließendem Austausch mit Zuhörern in Laatzen.

Der Vortrag beginnt am Mittwoch, 14. September, um 19 Uhr in Victors Residenz Margarethenhof, Mergenthalerstraße 3. Der Eintritt ist frei. Die Referentin verlangt kein Honorar sondern bittet statt dessen um eine Spende für die weltweit in Katastrophengebieten tätige Organisation LandAid.

doc6rejknwdktk19tegq681

Impulsreferat über den Umgang mit Demenz: Gabriele Breuckmann, Pflegecoach und examinierte Krankenschwester, will am Mittwoch, 14. September, in Laatzen informieren und mit Zuhörern ins Gespräch kommen.

Quelle: privat

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6slrfnjhzhi1fwmmzl5g
Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser

Fotostrecke Laatzen: Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser