Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Polizei schnappt drei Fahrraddiebe

Laatzen-Mitte Polizei schnappt drei Fahrraddiebe

Die Laatzener Polizei hat in der Nacht zu Dienstag drei Fahrraddiebe gestellt. Die Männer haben gemeinsam mit zwei Komplizen fünf Fahrräder im Bereich Wehrbusch gestohlen. Ein aufmerksamer Anwohner informierte die Polizei, die drei der Täter zu fassen bekam.

Voriger Artikel
Linken-Führungsduo setzt sich knapp durch
Nächster Artikel
Anwohner sauer: Straße wird deutlich teurer

Die Polizei rückte in der Nacht zu Dienstag in der Straße Am Wehrbusch an.

Quelle: Stephan Jansen

Laatzen-Mitte. Der Zeuge hatte beobachtet, wie sich vier Männer und eine Frau gegen 2.15 Uhr nach und nach mehrere Fahrräder an der Straße abstellten. Dies kam dem Mann so merkwürdig vor, dass er die Polizei informierte. Als die Täter die Beamten bei ihrer Ankunft bemerkten, flüchteten sie und ließen die Fahrräder stehen. Kurz darauf entdeckten die Polizisten drei der Männer in einem Gebüsch. Am Tatort fanden sie auch eine Tasche mit einem Bolzenschneider vor - klare Anzeichen dafür, dass die Fahrräder gestohlen sein dürften

Die Täter im Alter von 20, 21 und 22 Jahren stammen aus Hannover und sind der Polizei bereits wegen mehrerer anderer Delikte - teilweise unter Anwendung von Gewalt - bekannt. Die beiden anderen mutmaßlichen Fahrraddiebe sind hingegen geflüchtet. Zu der Tat äußerten sich das festgenommene Trio nicht. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft befinden sie sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Die Polizei stellte die Fahrräder sicher und sucht nun die Besitzer. Anzeige wurde bislang nicht erstattet. Wer sein Fahrrad vermisst, kann sich unter Telefon (0511) 1094315 an das Laatzener Kommissariat wenden.

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt