Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Polizei klärt Garagenbrand auf

Alt-Laatzen Polizei klärt Garagenbrand auf

Der fragwürdige Brand in einer Alt-Laatzener Garage am Montagabend ist aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilte, sollen dort entsorgte Sägespäne das Feuer entfacht haben.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall
Nächster Artikel
Eine Tafel verweist auf die Retburg

Der Brand an der Alt-Laatzener Kampstraße von Montagabend ist aufgeklärt. In der aktuell als Zwischenlager genutzten Garage abgelegte frische Sägespäne sollen nach Angaben der Polizei das Feuer entfacht haben.

Quelle: Gerald Senft (Archiv)

Alt-Laatzen. Beamte des Zentralen Kriminaldienstes hatten die derzeit lediglich als Zwischenlager für Baustoffe und -abfälle genutzte Garage am Dienstag aufgesucht. "Ihren Untersuchungen zufolge gehen sie von einer Selbstentzündung frisch entsorgter Sägespäne als Ursache für das Feuer aus", teilte Polizeisprecher Sören Zimbal mit. Weil es nach einem Containerbrand nahe dem Turmcenter bereits der zweite Brand des Tages in Alt-Laatzen mit fragwürdiger Ursache war - die Garage war bis auf zwei Lüftungsschlitze geschlossen, ein technischer Defekt kam nicht infrage - hatte es am Montag zunächst Verunsicherungen gegeben.

Den bei dem Garagenbrand an der Kampstraße entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Ein 57-jähriger Nachbar hatte am Montag gegen 18.15 Uhr dichten Qualm aus der geschlossenen Garage dringen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Helfer hatten das Tor gewaltsam geöffnet und die dort brennenden Holzreste sowie einen Teppich gelöscht.

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snotjb6t2h6txf5j1c
Kälte hüllt die Natur in glitzerndes Weiß

Fotostrecke Laatzen: Kälte hüllt die Natur in glitzerndes Weiß