Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Polizei sucht Eigentümer von Schmuckstücken

Nach Einbrüchen in Laatzen Polizei sucht Eigentümer von Schmuckstücken

Fahnder des Polizeikommissariats Laatzen haben erneut mehrere Schmuckstücke beschlagnahmt, die aus Einbrüchen stammen. Die Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchdiebstahl sucht nun mithilfe von Fotos nach den Eigentümern von drei Wertgegenständen.

Voriger Artikel
Blitzer hat letztes Jahr 1114 Mal ausgelöst
Nächster Artikel
Stadt hat jahrelang versäumt, Splitt nachzufüllen

Die Polizei sucht die Eigentümer dieser Schmuckstücke.

Quelle: Polizeidirektion Hannover

Laatzen. Bereits am 27. Januar hatte die Laatzener Polizei einen 24-Jährigen festgenommen, der mit zwei bisher unbekannten Komplizen versucht haben soll, in ein Reihenendhaus am Rethener Kandisweg einzubrechen. Ein 42-Jähriger hatte beobachtet, wie der Mann sich an der Terrassentür des Reihenhauses zu schaffen machte. Nachdem ein Komplize den Passanten bemerkte, konnte das Trio zunächst flüchten. Einen der Männer nahm die Polizei bald in Gleidingen auf einer Grünfläche im Bereich Osterstraße/Schützenstraße fest. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten bei dem Mann mehrere Schmuckstücke.

Ermittler der Polizeiinspektion Ost konnten inzwischen zwei bei dem mutmaßlichen Täter aufgefundene Schmuckstücke einem weiteren Einbruch zuordnen, der am gleichen Abend in in einem Einfamilienhaus am Dammackerweg in Gleidingen begangen worden war. Dort war der 24-Jährige offenbar durch ein aufgehebeltes Fenster eingedrungen.

Die Polizei sucht nun nach den Eigentümern drei weiterer Broschen, die der Mann dabei hatte. Fotos davon sind auf der Internetseite pd-h.polizei-nds.de/fahndung/sachen zu sehen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 1092717 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wr50n6jk1s1myhdze9p
Ortsrat fordert Instandsetzung des Sportplatzes

Fotostrecke Laatzen: Ortsrat fordert Instandsetzung des Sportplatzes