Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sucht Schlägerei-Opfer

Rethen Polizei sucht Schlägerei-Opfer

An der Schmiedestraße in Rethen ist es am Montagabend zu einem Streit mit vier Beteiligten gekommen, bei der ein Mann verletzt wurde. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen - und dem Opfer.

Voriger Artikel
Borsum zeigt Werke im Familienzentrum
Nächster Artikel
Grasdorfer schreibt Wegweiser für Jakobsweg

Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei.

Quelle: Symbolbild

Rethen. Wie die Laatzener Polizei am Dienstag mitteilte, hätten sich vier Personen am Montag gegen 20.55 Uhr eine Auseinandersetzung geliefert. Zeugen meldeten den Vorfall bei der Polizei. Als die Beamten eintrafen, hatten sich die Beteiligten - Opfer wie Täter - bereits vom Tatort entfernt.

Kurz darauf traf die Polizei drei der Männer, die zwischen 29 und 38 Jahre alt sind, an der Zentralstraße nahe dem Rethener Bahnhof an. Bei der Kontrolle räumte einer der Beteiligten - ein 29-jähriger Laatzener - ein, den bislang unbekannten vierten Mann geschlagen zu haben. Kurz darauf stieß der 29-Jährige gegenüber den Beamten Beleidigungen aus. Nach Polizeiangaben leistete der Mann zudem bei der Festnahme Widerstand, so dass eine Beamtin leicht am Knie verletzt wurde. Über den Anlass des Streits ist bislang nichts bekannt.

Die Polizei sucht nun nach dem Opfer des Vorfalls. Der Mann soll 28 bis 30 Jahre alt, mittelgroß und von südländischem Typ sein. Während der Tat trug er ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Lederjacke und war mit einem türkisfarbenen Fahrrad unterwegs. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 1094317 beim Laatzener Kommissariat zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender