Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Quatschkiste erhält neues Außengelände

Laatzen Quatschkiste erhält neues Außengelände

Bei einem Tag der offenen Tür hat der Kindertreff Quatschkiste am Freitag sein völlig neu hergerichtetes Außengelände offiziell in Beschlag genommen. Um kurz nach 16 Uhr lösten Bürgermeister Jürgen Köhne und Kinder die rote Schleife am neuen Außentor.

Voriger Artikel
10 Jahre Außenstelle der Calenberger Schule
Nächster Artikel
Jugendfeuerwehr feiert ihren 50. Geburtstag

Spiel, Spaß und mehr Platz: Im Zuge des Tags der offenen Tür in der Quatschkiste löste Bürgermeister Jürgen Köhne auch die Schleife am Außentor und übergab das im Sommer als Spielfläche hergerichtete Außengelände offiziell an die Kinder.

Quelle: Astrid Köhler

Laatzen-Mitte. Kaum war der Weg frei, stürmten Dutzende Kinder vom Bürgersteig der Straße Im Langen Feld auf die etwa 300 Quadratmeter großen Spielfläche mit Klettergerüsten, vielen Sitzmöglichkeiten und Karussell. Vor allem letzteres war bei den Jungen und Mädchen sehr beliebt. Doch auch der Bürgermeister zog großes Interesse der Schüler auf sich.

So wenig Köhne den ihn umringenden jungen "Fans" die Bitte nach Autogrammen abschlagen konnte, so deutlich erteilte er dafür deren Einladung, einigen Runden auf dem Karussell zu drehen eine Absage. Das wäre dann doch zu viel gewesen.

Jugendpfleger Tobias Gronemann hob während der Feierstunde im Freien die "deutliche Aufwertung" für die Quatschkiste hervor, die in Spitzenzeiten von bis zu 50 Kindern genutzt wird. Bisher war die Fläche vor allem zugewuchert und wurde nur selten betreten. Einen direkten Weg von der Quatschkiste in den Garten gab es nicht. Vielmehr mussten die Kinder über den Parkplatz und um die Turnhalle herum zum benachbarten Bolzplatz gehen.

Die Umgestaltung mit Wanddurchbruch zur Quatschkiste, Pflasterung zum Außentor, Spielgeräten und anderen Arbeiten kosteten laut Stadt 15.200 Euro. Das Land zahlte den Löwenanteil: rund 12 000 Euro.

Beim Tag der offenen Tür war am Freitag auch in der Quatschkiste viel los: Dort wurden Kinder geschminkt, Buttons mit selbst gemalten Bildern gepresst, Kuchen gegessen oder mit dem Entsafter frisch gepresster Apfelsaft verteilt. "Für einen Becher braucht man drei Äpfel", sagte Barkeeper Julian (12). Das Geschmacksurteil der Kunden war eindeutig und Justin (12) brachte es auf den Punkt: "Hmmmm, lecker!"

doc6mlydtk5psmtl9glger

Fotostrecke Laatzen: Quatschkiste erhält neues Außengelände

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt