Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ein Musical mit Hotzenplotz und Heidi

Alt-Laatzen Ein Musical mit Hotzenplotz und Heidi

Für die Mitglieder des Reitervereins Laatzen und deren Pferde ist es ein aufregender Tag. "So viele Zuschauer haben wir hier selten", sagt Sprecherin Karin Schrader. Beim Weihnachtsreiten am Sonntag bekommen sie kunstvolle Auftritte von Pferd und Reiter zu bekannten Musicalmelodien zu sehen.

Voriger Artikel
Erste Hinweise nach Reizgas-Vorfall an AES
Nächster Artikel
Neue Jacken für die Feuerwehr

Emma Frey (links) und Merle Scheffen reiten zu der Musik aus dem Musical Les Miserables.

Quelle: Tobias Lehmann

Alt-Laatzen. Hotzenplotz und Heidi stehen schnaubend in der weihnachtlich geschmückten Reithalle in Alt-Laatzen. Die Reiterinnen Merle Scheffen und Emma Frey beruhigen ihre Pferde und legen ein paar Proberunden zurück, bevor die Musik aus "Les Miserables" einsetzt. Frey ist erst einen Tag zuvor eingesprungen, weil die ursprünglich für das Stück geplante Reiterin sich verletzt hatte. Doch es geht alles gut. Beide führen unter den Blicken der zahlreichen Gäste eine harmonische Performance vor.

Das Weihnachtsreiten ist eine Traditionsveranstaltung, die der Verein seit der Gründung 1963 organisiert. "Mittlerweile sind bis zu drei Generationen einzelner Familien bei uns Mitglied", sagt Schrader. Die einzelnen Gruppen studieren dafür immer ausgesuchte Formationen ein. Dieses Mal wird neben Les Miserables auch zur Musik aus den Musicals Love Story und Das Dschungelbuch geritten.

Für den Vorsitzenden Alexander Eidt geht es beim Weihnachtsreiten auch um die Geselligkeit: "Hier treffen sich Mitglieder und ehemalige Mitglieder zu netten Gesprächen. Der Spaß steht im Vordergrund."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sov81zytf741vghmy
"Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot

Fotostrecke Laatzen: "Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot