Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
11 Meter Pfandbons für guten Zweck gespendet

Laatzen-Mitte 11 Meter Pfandbons für guten Zweck gespendet

Ein Jahr lang konnten Kunden des Rewe-Markts am Schubertweg ihre Pfandbons für den guten Zweck spenden, statt sie einzulösen. Jetzt hat Marktleiter Bastian Schütt den Erlös an den Lionsclub Hannover-Expo übergeben. Zusammen kam dabei eine beeindruckende Summe von 1339 Euro.

Voriger Artikel
Fußgänger müssen wegen Grüner Welle warten
Nächster Artikel
Kirchen feiern Gottesdienst im Park der Sinne

11 Meter Pfandbons: Erich Marks (von links) und Ulrike Gutscher vom Lionsclub Hannover-Expo freuen sich gemeinsam mit Marktleiter Bastian Schütt über die Spendenbereitschaft der Laatzener Kunden.

Quelle: privat

Laatzen-Mitte. Auf eine Länge von rund 11 Metern kommen die gespendeten Pfandbons aneinandergereiht. Einige Kunden warfen zudem Bargeld in die Spendenbox, in der Summe waren es Münzen im Wert von 30 Euro. Verwenden will der Lionsclub das Geld für soziale Zwecke, etwa Lernbücher und Sportkleidung. "Ich bedanke mich bei den Kunden für ihre großzügige Unterstützung und beim Marktchef für seine Hilfe mit der Pfandbox", sagte Lionsclub-Präsidentin Ulrike Gutscher bei der Übergabe.

Das nächste Spendenprojekt hat bereits begonnen. In diesem Jahr wird für die Special Olympics gesammelt, die vom 6. bis 10. Juni in Hannover ausgetragen werden. Auch dort ist der Lionsclub nach eigenen Angaben aktig: Mitglieder helfen bei den medizinischen Diensten und der Organisation mit und stellen den Mitwirkenden Zimmer zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6u863um74gm9l02h5b
Kunsttage leiden etwas unter schönem Wetter

Fotostrecke Hemmingen: Kunsttage leiden etwas unter schönem Wetter