Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Betonteile schweben in Rethen durch die Luft

Rethen Betonteile schweben in Rethen durch die Luft

Die Arbeiten am neuen Hochbahnsteig in Rethen am Donnerstag und Freitag sind reibungslos über die Bühne gegangen. Seit Freitagabend gilt wieder die Einbahnstraßenregelung für den Verkehr in Richtung Süden.

Voriger Artikel
Gutenbergstraße wird zu einer Einbahnstraße
Nächster Artikel
Mehr Beratung für Familien

Mithilfe eines Autokrans werden am neuen Hochbahnsteig an der Hildesheimer Straße in Rethen große Betonfertigteile eingesetzt.

Quelle: Weißer

Laatzen. Nach dem Abschluss der Gleisbauarbeiten Ende Juli wurden vom vergangenen Donnerstag bis Freitag große Betonfertigteile per Lastwagen angeliefert und mithilfe eines Autokrans eingesetzt. „Es ist alles planmäßig verlaufen“, sagte gestern Wolfgang Ehelebe von der Infrastrukturgesellschaft Region Hannover GmbH.

Für diese Arbeiten musste die Straße auf einem etwa 70 Meter langen Abschnitt gesperrt werden. Befürchtungen, dass es zu Staus in den Nebenstraßen kommen könnte, erwiesen sich als unbegründet. „Es gab keine Verkehrsprobleme, alles lief sogar besser als erwartet“, sagte Ehelebe. Der Stadtverwaltung und der Polizei waren ebenfalls keine Probleme bekannt. Auch die Rethener sind offenbar zufrieden. „Die Arbeiten werden hier zügig durchgeführt“, sagte Matthias Odenthal, ehemaliges Mitglied im Ortsrat und Rat der Stadt. Der Durchgangsverkehr wird seit dem Baubeginn Mitte Juli bis zum geplanten Abschluss im Dezember weiträumig über die Bundesstraße 6 umgeleitet.

Von Sven Weißer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender