Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Rotary Club unterstützt Nabu mit 850 Euro

Gleidingen Rotary Club unterstützt Nabu mit 850 Euro

850 Euro hat der Rotary Club Calenberg-Pattensen im September beim Hoffest auf der Obstplantage Hahne für den Naturschutzbund (Nabu) gesammelt. Am Mittwoch überreichten die Rotarier das Geld an Anika May vom Nabu. Dieser will damit ein Geocaching-Projekt in der südlichen Leineaue finanzieren.

Voriger Artikel
Laatzener gedenken der Pogromopfer
Nächster Artikel
45 Minuten nachts im Lift eingeschlossen 

Anika May vom Nabu (Dritte von links) freut sich über die Spende, die Stephanie Hahne (von links), Holger Pareidt, Präsident des Rotary Clubs Calenberg-Pattensen, Rotarier Eckart Schlomach, Klaus Hahne und Rotarier Adolf Beckedorf ermöglicht haben.

Quelle: Stephanie Zerm

Gleidingen. "Das Geocaching-Projekt ist eine Art moderne Schatzsuche und soll Naturinteressierten die südliche Leineaue näher bringen", sagt Anika May. Dabei werden anhand von geographischen Koordinaten sogenannte Geocaches versteckt und mit einem GPS-Empfänger gesucht. Am Ziel finden die Teilnehmer einen "Schatz".

Von den 850 Euro, die der Rotary Club am Mittwoch an den Nabu übergeben hat, will dieser die benötigten GPS-Empfänger sowie weitere Utensilien für das Projekt anschaffen. "Ein Smartphone ist für die Suche nicht geeignet, da die Koordinaten nicht so genau wie mit einem GPS-Empfänger angezeigt werden", sagt May und betont: "Ohne das Geld vom Rotary Club hätten wir das Projekt nicht durchführen können."

An den einzelnen Stationen will der Nabu den Teilnehmern Informationen zur Flora und Fauna in der südlichen Leineaue wie den Störchen und Bibern geben. "Wir haben für das Projekt zwei Routen ausgearbeitet", sagt May. "Eine etwa vier Kilometer lange für Erwachsene und ältere Kinder sowie eine zwei Kilometer lange für Grundschüler." Beide Touren sollen von ausgebildeten Geocaching-Guides begleitet werden.

Ein genauer Termin dafür steht jedoch noch nicht fest. Geplant sei Mitte Dezember.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgxnq7uzrc1m1nechhd
Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein

Fotostrecke Laatzen: Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein