Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sarstedter Biker nach Auffahrunfall verletzt

Laatzen Sarstedter Biker nach Auffahrunfall verletzt

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagabend bei einem Auffahrunfall auf der B6 schwer verletzt worden. Der Sarstedter fuhr aus bislang unbekanntem Grund auf ein vor ihm fahrendes Auto auf. Die Unfallstelle wurde zweieinhalb Stunden lang gesperrt.

Voriger Artikel
Beinbruch: Feuerwehr holt Taube von Baum runter
Nächster Artikel
Eltern: Verkehrschaos vor Schulen "katastrophal"
Quelle: Dpa

Laatzen. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 76-jähriger Autofahrer aus Meiningen (Thüringen) gegen 22 Uhr mit seinem Audi A4 auf der rechten Fahrspur der Bundesstraße 6 auf Höhe des Messegeländes in Richtung Süden unterwegs. Hinter ihm fuhr der 62-jährige Sarstedter mit seiner Suzuki SV650. Hinter der Kronsbergbrücke bei Laatzen wechselten beide Fahrzeuge nach Polizeiangaben auf den linken Fahrstreifen der dortigen Abfahrt in Richtung Gleidingen/Sarstedt. Dabei fuhr der Motorradfahrer auf das Heck des Audi auf.

Bei dem Sturz verletzte sich der 62-Jährige nach Polizeiangaben schwer, so dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht wurde. Wie es dazu kam, dass der Mann auf das Auto auffuhr, ist bislang ungeklärt.

Die Abzweigung wurde während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme für zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6500 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wabxf7si5chw3ji1ve
SPD Laatzen erstattet Strafanzeige

Fotostrecke Laatzen: SPD Laatzen erstattet Strafanzeige