Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einschulungsfeiern: EKG ist erstmals fünfzügig

Hemmingen/Laatzen/Pattensen Einschulungsfeiern: EKG ist erstmals fünfzügig

Bei verschiedenen Feiern haben die weiterführenden Schulen in Laatzen, Hemmingen und Pattensen am Freitag ihre neuen Fünftklässler besucht. Steigende Schülerzahlen verzeichnen fast alle. Das Erich-Kästner-Gymnsium (EKG) ist dieses Jahr erstmals wieder fünfzügig.

Voriger Artikel
CDU diskutiert zum Wahlkampfauftakt über Schule
Nächster Artikel
Rethen feiert Schützenfest

Bunte Einschulung: Rund 190 Ballons steigen in den Himmel über Hemmingen.

Quelle: Tobias Lehmann

Hemmingen/Laatzen/Pattensen. EKG-Direktorin Hella Kohl hieß den neuen Jahrgang am Nachmittag mit Sonnenblumen willkommen. "Wenn man jemandem eine Sonnenblume überreicht, dann heißt das: 'Ich mag Dich'", erklärte Kohl die Geste. Die Lehrer seien die "Gärtner, die Euch hegen und pflegen und dafür sorgen, dass ihr immer genug Wasser habt."

Mit 128 neuen Schülern gibt es am EKG zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder fünf Klassen. Der anhaltende Aufwärtstrend wirkt sich auch auf den Raumbedarf aus. "Die Stadt weiß, dass wir schon das Limit erreicht haben", sagte Kohl im Vorfeld. Zum zweiten Schulhalbjahr seien die ersten drei Container zugesagt, die neben denen der Oberschule auf dem Sportplatz am Kinder und Jugendzentrum aufgestellt werden und in denen ältere Schüler unterrichtet werden. "Die Kleinen sind sicher in ihren festen Klassen", so Kohl.

 

AES feiert in neuer Alten Halle

An der Albert-Einstein-Schule (AES) gab es am Freitag gleich zwei Premieren. Nicht nur wurden 205 neue Fünftklässler begrüßt. Erstmals fand auch wieder eine Feier in der seit dem Brand im Februar 2014 gesperrte und nun fertig sanierten Halle statt.

Umrahmt von "Sing und Swing" einer Schulband wurden die Kinder auf ihre Klassen - drei gymnasial-, vier Realschul- und eine Hauptschulklasse - verteilt und erfuhren die Eltern von Schulleiter Christian Augustin einiges über Schulregeln und den Alltag an der AES: von den AGs über die Handynutzung bis hin zur Pizza am Dienstag.

Hemminger Schüler lassen bunte Luftballons steigen

An der KGS Hemmingen wurden am Nachmittag 189 neuen Fünftklässler mit einem lauten "Hui!" auf den Lippen eingeschult, indem Luftballons steigen gelassen wurden. Jeder der sieben Klassen war eine Farbe zugeordnet. "Es sind vier Gymnasialklassen mit jeweils rund 30 Schülern, zwei Realschulklassen mit jeweils 26 und eine Hauptschulklasse mit zwölf Schülern", sagte Schulleiter Dieter Driller-van Loo. Die Zahlen entsprächen in etwa denen der vergangenen Jahre. "Wenn es noch mehr Anmeldungen geben sollte und wir acht Klassen eröffnen müssten, wird es räumlich ganz schön eng", so der Rektor. Ein Anbau sei aus finanziellen Gründen nicht möglich.

Alle sieben Klassen werden nun ein Jahr lang in der Türmchenschule gegenüber dem Hauptgebäude der KGS Hemmingen unterrichtet. „Das war früher eine Grundschule und hat den Flair bis heute erhalten. Das erleichtert den Kindern die Eingewöhnung“, so der Rektor.

Insgesamt zählen die Hemminger Schulen nach Angaben der Stadt 2208 Kinder.

116 neue Fünftklässler in Pattensen

In Pattensen besuchen dem letzten Stand nach 1467 Kinder und Jugendliche eine Schule. Während die Zahl der Grundschüler mit 563 leicht zunimmt (Vorjahr 540) sind es an der KGS weniger als im Vorjahr: 904 statt 962. Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage mitteilte ist der er neue fünfte Jahrgang 116 Schüler stark. Änderungen bei den  Raumbedarfen sind zurzeit nicht bekannt.

Mit den Einschulungsfeiern ist es auch nach dem heutigen Freitag noch nicht vorbei. Morgen, am Sonnabend, werden die bisherigen Kindergartenkinder als künftige Erstklässler in den Grundschulen begrüßt.

doc6qwj3nbihp2105b43cul

Fotostrecke Laatzen: Einschulungsfeiern: EKG ist erstmals fünfzügig

Zur Bildergalerie

Von Astrid Köhler, Tobias Lehmann, Daniel Junker und Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender