Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schulgelände soll größer werden

Gleidingen Schulgelände soll größer werden

Das Interesse ist da, die Gelegenheit offenbar auch. Die beiden Schulträger Region Hannover und Stadt Laatzen denken über eine Erweiterung des Geländes von der Eberhard-Schomburg-Schule und Grundschule in Gleidingen nach. Wie schon im Februar will der Ortsrat auch am 9. Mai über das Thema beraten.

Voriger Artikel
Eine Tafel verweist auf die Retburg
Nächster Artikel
Wem gehört dieser Hund?

Das Gelände der Grundschule sowie der Eberhard-Schomburg-Schule in Gleidingen könnte durch Flächenzukauf erweitert werden. Die Stadt Laatzen steht Vorschlag aus dem Ortsrat, Verhandlungen mit der gleichfalls als Schulträger involvierten Region aufzunehmen, offen gegenüber.

Quelle: Astrid Köhler

Gleidingen. "Perspektivisch gesehen haben wir mit der Schulhoferweiterung gute Gestaltungsmöglichkeiten für künftige Entwicklungen in Gleidingen und der Schule dort", teilte Stadtsprecher Matthias Brinkmann auf Anfrage mit. Zuletzt zählte die Grundschule 142 Kinder – mit deutlich steigender Tendenz. Laut Prognose könnten es im Jahr 2020 bereits 192 Grundschüler sein. Die Förderschule für geistige Entwicklung besuchen laut Region derzeit 42 Kinder und Jugendliche. Für sie stehen rund 3300 Quadratmeter Außengenlände zur Verfügung

Wie die Stadt Laatzen auf Anfrage mitteilte, sei die Region vor einiger Zeit auf sie mit der Frage der möglichen Geländeerweiterung zu gekommen. Zu weiteren Details sagte der Sprecher nichts. "Wir äußern uns nicht zu Grundstücksangelegenheiten", so Brinkmann.

Der Blick macht schnell deutlich, dass als Erweiterungsfläche nur ein westlich angrenzendes Gartengrundstück infrage kommt. Ansonsten ist das Schulgelände mit Gebäuden und Anbauten aus verschiedenen Jahrzehnten von der Oesselser Straße, dem Penny-Markt und Wohngebäuden nebst Gärten umschlossen.

Die verbliebenen Erweitungsmöglichkeiten sind begrenzt. Derzeit lässt die Stadt für rund 240.000 Euro zwei zusätzlichen Klassenräume für die Grundschule an der Ostseite errichtet - als Ausgleich für die im nördlichen Gebäudebereich eingerichteten Hortgruppenräume. Der Anbau soll laut Stadt zum neuen Schuljahr in Betrieb gehen.

Ortsrat berät Erweiterung am Montag

Am Montag, 9. Mai, berät der Ortsrat Gleidingen über das Thema Schulhoferweiterung. Ein Beschlussantrag der CDU sieht vor, unverzüglich Gespräche zur Finanzierung der Erweiterungsfläche mit der Region Hannover aufzunehmen und eine Neugestaltung im Jahr 2017 anzustreben. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr in der Grundschule, Oesselse Straße

doc6pi8tpj49mw1d5z5kei4

Fotostrecke Laatzen: Schulgelände soll größer werden

Zur Bildergalerie

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender