Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Seniorin wird auf Fußgängerüberweg verletzt

Laatzen-Mitte Seniorin wird auf Fußgängerüberweg verletzt

Bei einem Unfall auf einem Fußgängerüberweg in der Nähe des Leine-Centers in Laatzen hat sich eine Seniorin verletzt. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat ein Mädchen auf einem Skateboard gesehen?

Voriger Artikel
Raub an Seniorin: Prozess wird neu aufgerollt
Nächster Artikel
"Kinderbetreuung: Wo setzen Sie Akzente?"

Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges (Symbolbild).

Quelle: Stephan Jansen

Laatzen-Mitte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die 83-Jährige am Dienstag zwischen 10.30 und 11 Uhr an der Robert-Koch-Straße unterwegs. Sie habe den Fußgängerüberweg überquert, so schilderte sie es den Beamten, als sie von einem Mädchen angefahren worden sei. Es soll 12 oder 13 Jahre alt und Skateboard gefahren sein. Bei dem Zusammenstoß zog sich die Seniorin leichte Verletzungen an beiden Fußgelenken zu.

Das Mädchen sei offenbar in Eile gewesen. Deshalb habe die 83-Jährige davon abgesehen, die Polizei zu holen, sich aber die Personalien des Mädchens geben lassen sowie ihre Telefonnummer. Nachmittags habe die Seniorin starke Schmerzen bekommen und versucht das Mädchen anzurufen, doch die Rufnummer war ebenso falsch wie der Name.

Das Mädchen hat schulterlange, braune Haare, ist schlank, trug ein buntes T-Shirt und hat starke Akne. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Laatzen zu melden, Telefon (0511) 1094315.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Andreas Zimmer

Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt