Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Suchhund findet 76-Jährige tot im Gebüsch

Laatzen Suchhund findet 76-Jährige tot im Gebüsch

Die Angehörigen haben nun traurige Gewissheit. Eine an Demenz erkrankte 76-Jährige, die am Mittwoch vorübergehend im Grasdorfer Pflegewohnstift am Rethener Kirchweg untergebracht werden sollte und selbiges wenig später unbemerkt verlassen hat, ist tot.

Voriger Artikel
Kita-Leiterin: "Martinsumzug findet statt!"
Nächster Artikel
Stabsstelle soll günstigen Wohnraum finden

ARCHIV - SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges am 09.06.2010) in München (Oberbayern). Bei dem schweren Busunfall am Schönefelder Kreuz nahe Berlin nahe Berlin sind am Sonntag (26.09.2010) mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Foto: Stephan Jansen dpa/lby +++(c) dpa - Bildfunk+++Blaulicht der Polizei

Quelle: Stephan Jansen

Grasdorf. "Hinweis auf Fremdeinwirkungen gibt es nicht", teilte Polizeisprecherin Martina Stern am Donnerstag mit. Ein sogenannter Mantrailer – ein speziell für die Vermisstensuche geschulter Suchhund mit Hundeführer – habe die Vermisste am Donnerstag Mittag in Grasdorf aufgespürt: in einem meterhohen Gestrüpp auf dem Gelände der nahe gelegenen Freien Martinsschule.

Schon am Tag der Vermisstenanzeige hatte die Polizei die Gegend um das Pflegewohnstift sowie die Leinemasch nach der Seniorin aus Laatzen abgesucht. Dabei setzte sie auch einen Polizeihubschrauber sowie einen Mantrailer ein.

Einen Öffentlichkeitsaufruf hatte es nicht gegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender